1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Advertorials
  4. >
  5. 120 Millionen und zweite Ziehung

  6. >
Sonderveröffentlichung

Eurojackpot wird 10 Jahre alt

120 Millionen und zweite Ziehung

Die Lotterie Eurojackpot feiert ihren zehnten Geburtstag – am 23. März 2012 fand die erste Ziehung im finnischen Helsinki statt. Die internationale Kooperation staatlicher Lotteriegesellschaften aus 18 Ländern blickt dabei nach vorn und entwickelt die erfolgreiche Lotterie weiter. Künftig kann der Maximal-Jackpot auf bis zu 120 Millionen Euro ansteigen. Zusätzlich zum Freitag gibt es eine zweite Ziehung pro Woche jeweils am Dienstag. Dies ist am 29. März zum ersten Mal der Fall.

Aschendorff Medien

Bei der Lotterie Eurojackpot kann die maximale Gewinnsumme künftig auf 120 Millionen Euro anwachsen. Außerdem wird es einen zweiten Ziehungstag am Dienstag (erstmals am 29. März) und eine neue Spielformel geben – 5aus50 und 2aus12. Die Chance auf den Spitzengewinn im ersten Rang liegt bei 1 : 140 Millionen. Foto: Schlag und Roy GmbHDETLEV SCHLAG

Erfolgsgeschichte

Während der vergangenen zehn Jahre hat Eurojackpot insgesamt 359 Spielteilnehmer zu Millionären gemacht, bundesweit waren es 192. Allein 2021 gab es 458 Hochgewinner, die Summen zwischen 100.000 und 90 Millionen Euro abräumten. Deutschland ist Eurojackpot-Land: So gewannen bisher fünf deutsche Spielteilnehmer aus Nordrhein-Westfalen (2), Bayern, Baden-Württemberg und Hessen den bis dato maximalen Jackpot-Betrag von 90 Millionen Euro.

„Unser Ziel ist es, die Lotterie weiterzuentwickeln und zukunftsfähig zu machen. Mit dem neuen Mega-Jackpot und der Dienstagsziehung sind wir dafür gut aufgestellt“, sagt Andreas Kötter, Chairman von Eurojackpot. „Eurojackpot hat sich in den ersten zehn Jahren als multinationales Produkt zu einer echten Erfolgsgeschichte entwickelt. Eurojackpot ist eine Hochjackpot-Lotterie. Und dies wird so bleiben.“

Der neue Eurojackpot

Zum zehnten Geburtstag und ab der Ziehung am 25. März (Freitag) können sich die Spielteilnehmer bei Eurojackpot auf zwei wesentliche Änderungen freuen: Mit dem Dienstag gibt es zusätzlich zum Freitag einen zweiten Ziehungstag pro Woche. Der Jackpot rolliert innerhalb der Woche von einer Veranstaltung zur nächsten. Rollieren bedeutet, dass sich der Jackpot bei jeder Ziehung erhöht, sofern nicht der erste Gewinnrang getroffen wurde – und zwar von Freitag auf Dienstag, von Dienstag auf Freitag und so weiter.

Zusätzlich steigt der maximal mögliche Jackpot über die magische Schwelle von 100 Millionen. Die höchste Gewinnquote, die ab 25. März erreicht werden kann, beträgt 120 Millionen Euro. Bisher lag das Limit bei 90 Millionen Euro. Grundsätzlich bleibt es bei der bisherigen Systematik, dass der Jackpot gedeckelt ist und nicht über die gesetzlich vorgeschriebene Höchstgrenze – künftig 120 Millionen Euro – ansteigen kann.

In diesem Zusammenhang wird auch die Spielformel angepasst: Die Spielteilnehmer tippen zwar weiterhin 5 Zahlen aus 50, bei den Eurozahlen werden aber 2 aus 12 (statt bisher 2 aus 10) gewählt. Die Chance auf den ersten Gewinnrang liegt bei 1 : 140 Millionen.

Weitere Informationen zu Eurojackpot sowie zu vielen anderen Angeboten von WestLotto erhalten Sie hier.

Teilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe und Beratung unter

BZgA: 0800 1372700 (kostenlos). www.check-dein-spiel.de. Jackpot-Chance 1 : 140 Mio.

Startseite
ANZEIGE