1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Bielefeld
  4. >
  5. A2/Bielefeld: Zehn Kilometer Stau nach Unfall – Fahrstreifen gesperrt

  6. >

Newsticker

Unfall auf A2 – Stau auf rund zehn Kilometern

Bielefeld

Newsticker: Auf der A2 ist es am Morgen zu einem Unfall gekommen. Autofahrer müssen sich aufgrund von Stau auf Verzögerungen einstellen.

Von Lea Wolfram

Ein Rettungswagen fährt über eine Autobahn. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

+++ Newsticker zum Unfall auf der A2 bei Bielefeld aktualisieren +++

Update: 10.01 Uhr. Die Reinigungsarbeiten auf der A2 bei Bielefeld sind mittlerweile abgeschlossen und die Fahrbahn wieder freigegeben. Bei Bielefeld-Ost in Fahrtrichtung Dortmund war nach einem Unfall kurzzeitig eine Vollsperrung eingerichtet worden. Der Verkehr staute sich zwischenzeitlich auf rund zehn Kilometern. Derzeit kommt es nur noch zu stockendem Verkehr.

Update: 9.11 Uhr. Noch immer herrscht nach einem Unfall auf der A2 Rückstau auf rund zehn Kilometern. Betroffen ist der Autobahnabschnitt zwischen Herford/Bad Salzuflen und Bielefeld-Ost. Dort ist weiterhin der rechte Fahrstreifen in Fahrtrichtung Dortmund gesperrt. Autofahrer müssen mit 45 Minuten Verzögerung rechnen. 

Update: 8.05 Uhr. Nachdem die Polizei die Vollsperrung auf der A2 bei Bielefeld zunächst aufgehoben hatte, ist nun der rechte Fahrstreifen erneut gesperrt. Dies teilten die Beamten via Twitter mit: "Aktuell ist der rechte Fahrstreifen wieder gesperrt, es entsteht Rückstau. Bitte vorsichtig an das Stauende heranfahren."

Vollsperrung auf A2 bei Bielefeld-Ost aufgehoben

Update: 7.53 Uhr. Vor wenigen Minuten konnte die Vollsperrung auf der A2 aufgehoben werden. Die Reinigungsarbeiten nach dem Unfall dauern allerdings weiter an. Derzeit herrscht Stau auf rund zehn Kilometern zwischen Ostwestfalen/Lippe und Bielefeld-Ost in Fahrtrichtung Dortmund.

Update: 7.46 Uhr. Wie die Polizei berichtet, ist mittlerweile eine Vollsperrung auf der A2 bei Bielefeld eingerichtet worden. Zwischen Ostwestfalen/Lippe und Bielefeld-Ost in Fahrtrichtung Dortmund ist es am Morgen zu einem Unfall gekommen.

Unfall auf A2: Polizei Bielefeld warnt Autofahrer

Erstmeldung: 4. Oktober, 7.34 Uhr. Am Montagmorgen (4. Oktober) ist es auf der A2 bei Bielefeld zu einem Unfall gekommen. Betroffen ist der Streckenabschnitt zwischen Ostwestfalen/Lippe und Bielefeld-Ost in Fahrtrichtung Dortmund. Dort sind der linke und mittlere Fahrstreifen aktuell gesperrt.

Derzeit herrscht auf dem Streckenabschnitt der A2 Stau auf rund fünf Kilometern. Autofahrer müssen mit einer Verzögerung von rund 30 Minuten rechnen.

Was genau auf der A2 passiert ist, ist bisher nicht bekannt. Die Polizei Bielefeld warnte Autofahrer jedoch via Twitter, vorsichtig an das Stauende heranzufahren oder möglichst vorher von der Autobahn abzufahren: "Ortskundige Autofahrer werden gebeten, das Gebiet zu umfahren."

Startseite