1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Bielefeld
  4. >
  5. A33/Bielefeld: Unerlaubtes Überholen führt zu schwerem Unfall

  6. >

Nächtlicher Rettungseinsatz

Überholversuch geht schief: Schwerer Unfall auf der A33

Bielefeld

Nachdem zwei Autofahrer einen Lastwagen auf der A33 bei Bielefeld überholen wollten, kam es zu einem schweren Unfall. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei wurden in der Nacht alarmiert.

Von Sohrab Dabir

Auf der A33 kam es in der Nacht zu Donnerstag zu einem schweren Unfall. Foto: Stefan Puchner/dpa

In der Nacht zu Donnerstag (1. Juli) wurden gegen 0.15 Uhr Feuerwehr und Polizei in Bielefeld über einen Unfall auf der A33 informiert. Wie das WB berichtet, wollte ein 29-Jähriger aus Paderborn samt Beifahrerin mit seinem BMW an der Anschlussstelle Bielefeld-Senn einen Lastwagen unerlaubterweise von rechts überholen. 

Zeitgleich überholte ein Autofahrer (60) aus Gütersloh den Lkw auf der A33 auf der linken Spur, die in Richtung Brilon führt. Nachdem beide Autos den Lastwagen auf der Autobahn bei Bielefeld überholt hatten, scherten sie wieder auf die mittlere Spur ein. Dabei touchierten sich beide Pkw seitlich. 

Bielefeld: Drei Verletzte bei Unfall auf A33

Der Wagen des Fahrers aus Paderborn landete zunächst im Grün, streifte nach wenigen Metern einen Wildschutzzaun und kollidierte schließlich mit einem Lärmschutzwall, berichtet das WB. Der Audi des Güterslohers prallte gegen die Mittelschutzwand, bevor er in entgegengesetzter Richtung auf der A33 bei Bielefeld zum Stehen kam.

Noch bevor Einsatzkräfte der Feuerwehr, Polizei und des Rettungsdienstes an der Unfallstelle eintrafen, konnten sich alle drei Beteiligten, die sich bei dem Vorfall auf der A33 verletzt hatten, aus ihren Fahrzeugen befreien. Anschließend wurden sie von Notärzten versorgt und in Krankenhäuser nach Bielefeld gebracht. Während der Bergungsarbeiten kam es auf der Autobahn zu Verkehrsbehinderungen. Beide schwer beschädigten Fahrzeuge mussten zudem abgeschleppt werden.

Zu einem schweren Unfall kam es kürzlich auch auf der A2 bei Bielefeld. Vier Fahrzeuge waren an dem Vorfall beteiligt. Die Autobahn musste daraufhin in Richtung Hannover gesperrt werden.

Startseite
ANZEIGE