1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Bielefeld
  4. >
  5. Bielefeld: Klinikum sendet live aus der Intensivstation

  6. >

Einblicke in den Alltag

Ausnahmezustand wegen Corona: Klinikum Bielefeld sendet live aus der Intensivstation

Am Donnerstag berichten Pfleger live aus der Intensivstation im Klinikum Bielefeld. Hier soll der Arbeitsalltag der PflegerInnen während der Corona-Pandemie gezeigt werden.

Von Sven Haverkamp

Bielefeld – Seit Beginn der Corona-Pandemie* rücken sie auf der ganzen Welt immer mehr in den Fokus: die Intensivstationen der Krankenhäuser. ÄrztInnen und Pflegepersonal kämpfen an vorderster Front und werden dabei nicht selten selbst Opfer des Virus‘. Immer wieder wird auf die Missstände in diesen Bereichen hingewiesen, die auch durch verhaltenes Klatschen vom Balkon nicht aus der Welt geschafft werden können. Um diesen Zustand noch deutlicher zu machen, geht das Klinikum Bielefeld nun einen ungewöhnlichen Schritt.

StadtBielefeld
Einwohner334.195
BundeslandNRW

Bielefeld: Klinikum Mitte sendet live aus der Intensivstation

Einen ersten Vorstoß, den wirklichen Alltag des Pflegepersonals und den Notstand, der sich zumeist auf zu wenig Personal für zu viele Patienten herunterbrechen lässt, zu zeigen, haben Joko & Klaas auf ProSieben mit der Doku „#nichtselbstverständlich“ gemacht*. Hier begleiteten Sie einen Tag lang die Pflegerin Meike an der Uniklinik Münster in ihrem Alltag – sieben Stunden lang, ohne Werbeunterbrechung. Das TV-Experiment schlug so hohe Wellen, sodass sich sogar Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) dazu äußerte*. Nun gewährt also auch das Klinikum Mitte in Bielefeld Einblicke in die Intensivstation.

Am Donnerstag (15. April) ab 18 Uhr geht das Klinikum Bielefeld Mitte auf seinem Instagram-Kanal live. Hier soll dann der ungeschönte Alltag der PflegerInnen auf der Intensivstation während der Corona-Pandemie gezeigt werden. Der Stream ist Teil der Reihe „Auf Station“, in der Pflegekräfte aus ihrem Alltag berichten und Fragen beantworten. Bereits im Dezember 2020 stellte das Klinikum Bielefeld in kurzen Videos Mitarbeiter des Krankenhauses vor und zeigte den Alltag während Corona.

Livestream aus dem Klinikum Bielefeld: Fragen werden in Echtzeit beantwortet

Diesmal soll es für die Zuschauer eine noch direktere Möglichkeit geben, ihre Fragen an das Klinikpersonal zu stellen. Die Leute haben sowohl die Möglichkeit, ihre Fragen vorab als Mail an die Klinik unter info@klinikumbielefeld zu schicken oder während des Livestreams als Kommentar, damit das Pflegepersonal diese direkt beantworten kann.

Der Sprecher des Klinikums Bielefeld, Axel Dittmar, ist von der Wichtigkeit der Aktion überzeugt: „Die größte Berufsgruppe eines Krankenhauses ist die Pflege. Die große Bedeutung der Pflege für die Versorgung der Patientinnen und Patienten ist im Verlauf der Corona-Pandemie besonders sichtbar geworden. Auch dies ist ein Grund, die Pflegekräfte in den Mittelpunkt eines neuen Formats zu stellen.“ Jüngst äußerte sich Jens Spahn auf einer Pressekonferenz auch zu den immer knapper werdenden Intensivbetten in Deutschland, die mit immer mehr Corona-Patienten belegt seien. (*Msl24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA)

Startseite