1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Bielefeld
  4. >
  5. Bielefeld: Schwerer Unfall auf der A2

  6. >

Vier Fahrzeuge beteiligt

Schwerer Unfall auf der A2 bei Bielefeld

Bielefeld

Am Sonntag kam es nahe Bielefeld zu einem schweren Unfall auf der A2. Dabei wurden drei Personen verletzt.

Von Sven Haverkamp

Bielefeld: Schwerer Unfall auf der A1 (Symbolbild). Foto: Carsten Rehder/dpa

Am Sonntag (1. August) war eine Gruppe von vier Motorradfahrern auf der A2 in Richtung Hannover unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Bielefeld Süd und Bielefeld Ost mussten sie verkehrsbedingt abbremsen. Dabei berührte einer der Motorradfahrer die Maschine eines anderen, wobei sich ein Transportkoffer löste und auf die Fahrbahn fiel.

Unfall auf A2 nahe Bielefeld

Ein nachfolgender Autofahrer (31) aus Porta Westfalica musste wegen des Koffers abbremsen und ausweichen. Dies führte dazu, dass eine weitere Autofahrerin (49) aus Herford auf den Pkw des Vorausfahrenden auffuhr. Ihr Wagen geriet daruch ins Schleudern und kippte schließlich auf die Seite. So kam er auf dem linken Fahrstreifen zum Stillstand. 

Die 49-Jährige und ihre zwei Mitfahrer (24 und 25) wurden bei dem Unfall auf der A2 verletzt und kamen nach ärztlicher Versorgung an der Unfallstelle in umliegende Krankenhäuser. Lebensgefahr besteht laut einer Mitteilung der Polizei Bielefeld nicht. Die Unfallstelle auf der A2 musste für etwa 1,5 Stunden wegen der Aufräumarbeiten gesperrt werden, was zu erheblichen Verkehrsstörungen führte, die bis etwa 15.30 Uhr andauerten. Auch auf der A33 kam es kürzlich zu einem schweren Unfall. Beteiligt waren vier Fahrzeuge, unter anderem ein Pferdetransporter.

Startseite