1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Bielefeld
  4. >
  5. Bielefeld: Ausgerechnet am Black Friday – Inzidenz erstmals über 300

  6. >

Corona-Pandemie

Ausgerechnet am Black Friday: Inzidenz in Bielefeld erstmals über 300

Bielefeld

Die Corona-Lage in Bielefeld scheint prekär. Die Infektionen nehmen immer stärker zu und ausgerechnet am Black Friday durchbricht die Inzidenz erstmals die 300.

Von Sven Haverkamp

Black Friday in Bielefeld: Großer Andrang in der Innenstadt erwartet (Symbolbild) Foto: Scholz/dpa

Bereits im vergangenen Jahr bezeichnete Ingo Nürnberger, Corona-Krisenstabsleiter der Stadt Bielefeld, den Black Friday als "rabenschwarzen Tag". Der Grund: Trotz Corona-Pandemie strömten Menschenmassen in die Geschäfte der Innenstadt. 

Die Situation geriet außer Kontrolle, sodass die Abstände nicht mehr eingehalten werden konnten und das Ordnungsamt Bielefeld die Menschen nach Hause schicken musste. Drohen sich solche Szenen nun zu wiederholen?

Corona in Bielefeld: Inzidenz am Black Friday über 300

Am Freitag (26. November) werden in Bielefeld 216 neue Coronainfektionen gemeldet. Damit steigt die Inzidenz um 21,3 auf 307,3. Somit liegt sie erstmals seit Beginn der Pandemie über 300. Und ausgerechnet an diesem Tag locken die Einzelhändler in der Innenstadt zum "Black Friday" mit starken Rabatten. Eine überfüllte Innenstadt ist damit vorprogrammiert.

Es ist davon auszugehen, dass auf die Kräfte des Bielefelder Ordnungsamtes ein harter Tag zukommt: Wegen des "Black Friday" werden die Geschäfte bis 22 Uhr geöffnet bleiben. Zusätzlich läuft parallel der Betrieb auf dem Weihnachtsmarkt Bielefeld weiter. Ein Faktor, der im letzten Jahr nicht gegeben war, da der Weihnachtsmarkt abgesagt worden war.

Start am Black Friday: Maskenpflicht in Bielefelder Innenstadt

Passend zu dem erwarteten Ansturm hat die Stadt Bielefeld in der Innenstadt wieder eine Maskenpflicht eingeführt. Diese soll montags bis samstags von 11 bis 22 Uhr und sonntags von 11 bis 19 Uhr gelten. Der Geltungsbereich von der Obernstraße über alle Areale des Weihnachtsmarktes bis zum Ende der Bahnhofsstraße (bei C&A) ist ausgeschildert.

Startseite
ANZEIGE