1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Bielefeld
  4. >
  5. Bielefeld: Hubschraubereinsatz nach Unfall in Jöllenbeck

  6. >

Rettungshubschrauber im Einsatz

Unfall in Jöllenbeck: Motorradfahrer schwer verletzt

Bielefeld

Wegen einer unübersichtlichen Abbiege-Situation kam es am Sonntag in Bielefeld-Jöllenbeck zu einem schweren Unfall. 

Von Sven Haverkamp

Nach einem Unfall in Bielefeld-Jöllenbeck wurden Rettungswagen und Hubschrauber angefordert (Symbolbild). Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Am Sonntag (8. August) beabsichtigte der 39-jährige Fahrer eines Ford Kuga von der Deliusstraße nach links auf die Jöllenbecker Straße in Richtung Innenstadt abzubiegen. 

Zeitgleich fuhr ein BMW auf der Jöllenbecker Straße und wollte in die Delusstraße einbiegen. Als beide Fahrzeuge sich im Abbiegevorgang befanden, bemerkte der Fordfahrer plötzlich einen Motorradfahrer (50), der hinter dem BMW fuhr und überholen wollte, als dieser abbog.

Schwerer Unfall in Bielefeld: Hubschrauber im Einsatz

Der Motorradfahrer krachte mit seiner Kawasaki gegen die linke Seite des Ford und stürzte in der Folge schwer. Zur schnellen medizinischen Versorgung wurde ein Notarzt mit dem Rettungshubschrauber "Christoph 13" alarmiert. Anschliessend kam der 50-Jährige per Rettungswagen ins Krankenhaus nach Bielefeld.

Der Fahrer des Ford, seine Frau (36) und ihr fünfjähriges Kind blieben bei dem Unfall in Jöllenbeck unverletzt. Die beiden beschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt und die Straße für etwa eine Stunde gesperrt werden. Zu einem tödlichen Unfall kam es derweil im Münsterland am Wochenende. Ein 18-jähriger Motorradfahrer verstarb in Metelen, nachdem er von einem Auto erfasst wurde. 

Startseite