1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Bielefeld
  4. >
  5. Bielefeld: Zwei Männer von Gruppe angegriffen und schwer verletzt

  6. >

Auseinandersetzung am Kesselbrink

Zwei Männer von zehnköpfiger Gruppe angegriffen und schwer verletzt

Bielefeld

Zwei Männer wurden auf dem Kesselbrink in Bielefeld von zehn Personen unter anderem mit einem Messer attackiert und dabei schwer verletzt.

In Bielefeld kam es zu einem heftigen Tumult auf dem Kesselbrink (Symbolbild). Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Am frühen Samstagmorgen (3. September) beobachteten zwei Männer (25 und 34) aus Bielefeld, wie eine vierköpfige Gruppe begann, einen Flaschensammler am Kesselbrink zu beleidigen und zu schubsen.

Die zwei Zeugen wollten schlichten und gingen dazwischen. Die Angreifer blieben zunächst ruhig, wenig später schlug jemand aus der Gruppe jedoch einem der Bielefelder mit einer Glasflasche auf den Kopf. Daraufhin flüchteten die vier Unbekannten.

Bielefeld: Zwei Personen bei Tumult am Kesselbrink schwer verletzt

Wenig später, gegen 2.30 Uhr, kamen die jungen Männer zurück und gingen, mittlerweile zu zehnt, abermals auf die Bielefelder los. Daraufhin kam es zu einer tumultartigen Auseinandersetzung zwischen den beteiligten Gruppen. Dabei kam laut Polizeiangaben auch ein Messer zum Einsatz, mit dem beide Bielefelder schwer verletzt wurden. Nachdem die Gruppe von den Männern abgelassen hatte, liefen sie in Richtung der Friedrich-Ebert-Straße davon.

Zeugen gaben der Polizei Bielefeld gegenüber an, dass die Männer allesamt auffällig klein waren und ein südländisches Erscheinungsbild hatten. Eine Person aus der Gruppe trug einen auffällig roten Kapuzenpullover und darunter ein weißes, sichtbares T-Shirt. Außerdem schob er ein türkisfarbenes Rennrad neben sich her. Weitere Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder dem Tatgeschehen geben können, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 14 unter der 0521/54 50 zu melden.

Startseite
ANZEIGE