1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Bielefeld
  4. >
  5. Bielefeld: Frau im Kofferraum eingesperrt? Anruf sorgt für Irritationen

  6. >

Besorgte Zeugin

Ältere Frau im Kofferraum eingesperrt? Anruf sorgt für Irritationen

Bielefeld

Eine Frau schien sich sicher zu sein, im Kofferraum eines Mannes eine Frau gesehen zu haben. Die Polizei ging dem Fall nach.

Von Sohrab Dabir

War eine ältere Frau in einem Kofferraum eingesperrt? Mit diesem Fall befasste sich die Polizei in Bielefeld. (Symbolbild) Foto: Alexander Heinl/dpa

Der Anruf einer Frau bei der Polizei-Leitstelle in Bielefeld am Donnerstag (14. Oktober) hat für einige Irritationen gesorgt. Gegen 11.30 Uhr hatte die Zeugin den Notruf gewählt und berichtet, dass sie im Kofferraum eines Autos eine ältere Frau gesehen habe.

Die Anruferin habe zuvor beobachtet, wie ein älterer Mann auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Lohbreite in Bielefeld seine Einkäufe zum Wagen gebracht habe. Als er den Kofferraum seiner Limousine geöffnet hatte, habe sich die Zeugin erschrocken: Sie sei sich sicher gewesen, eine Hand und das Gesicht einer Frau im Kofferraum entdeckt zu haben.

Bielefeld: Autofahrer zeigt Polizisten Inhalt des Kofferraums 

Die Zeugin ging zudem davon aus, dass der Mann sie bemerkt und daher sein Auto auf dem Parkplatz in Bielefeld zurückgelassen habe, nachdem er den Einkaufswagen weggebracht hatte. Wenige Minuten später traf die Polizei am vermeintlichen Tatort in Ostwestfalen ein und sprach mit der besorgten Frau und ihrem Bruder. Kurze Zeit später erschien dann auch der besagte Mann auf dem Parkplatz und zeigte sich verwundert darüber, dass die Beamten den Kofferraums seines Autos sehen wollten.

Der Mann kam der Forderung der Polizisten nach und zeigte ihnen, was sich tatsächlich im Kofferraum befand: Dort lag keine ältere Frau, sondern ein knapp 50 Zentimeter großer Gartenzwerg mit grauen Haaren und roter Zipfelmütze. "Die besorgten Anrufer durften einen Blick in den Kofferraum werfen und sich von dem harmlosen Inhalt überzeugen", berichten die amüsierten Beamten vom Ausgang des Vorfalls. Trotz der Auflösung betont die Polizei Bielefeld, dass sich die Zeugin in diesem Fall mit ihrem Anruf bei den Beamten richtig verhalten habe.   

Startseite