1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Bielefeld
  4. >
  5. Bielefeld: Margret N. vermisst – Polizei bittet dringend um Hinweise

  6. >

Öffentlichkeitsfahndung

Margret N. vermisst – Polizei bittet dringend um Hinweise

Bielefeld

Dement und orientierungslos: Der Vermisstenfall Margret N. aus Bielefeld beschäftigt die Polizei. Es wird um Unterstützung aus der Bevölkerung gebeten.

Mit einem Großaufgebot sucht die Bielefelder Polizei aktuell nach einer 84-jährigen Frau, die seit Sonntag (11. September) als vermisst gilt. Margret N. verschwand aus einer Senioreneinrichtung und wurde zuletzt gegen 17.30 Uhr im Bereich der Rheinallee in Bielefeld Sennestadt gesehen.

Laut Polizei ist die Rentnerin dement und entsprechend orientierungslos. Um die Vermisstensuche voranzutreiben, wurde eine Öffentlichkeitsfahndung gestartet, die sowohl eine Personenbeschreibung als auch ein Foto der Gesuchten beinhaltet.

Vermisstenfall: So sieht Frau N. aus Bielefeld aus

Die Vermisste aus Bielefeld ist etwa 1,64 Meter groß und schlank. Frau N. hat weißblondes kurzes Haar und trägt eine Brille mit sehr dunklem Gestell. Am Tag ihres Verschwindens war sie mit einem  dunkelblauen oder schwarzen Longshirt, einer dunklen Weste und einer dunklen Hose bekleidet. Zeugen, die Angaben zu der hilflosen Frau, beziehungsweise zu ihrem Aufenthaltsort machen können, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 11 in Verbindung zu setzen: 0521/54 50.

Mit diesem Foto sucht die Polizei öffentlich nach der vermissten Margret N. aus Bielefeld. Foto: Polizei Bielefeld
Startseite
ANZEIGE