1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Bielefeld
  4. >
  5. Bielefeld: Räuber bedroht Frau mit Waffe – Fotos veröffentlicht

  6. >

Überfall auf Kiosk

Räuber bedroht Frau mit Waffe: Polizei veröffentlicht Fotos des Täters

Bielefeld

Eine Öffentlichkeitsfahndung wurde von der Polizei Bielefeld eingeleitet. Gesucht wird nach einem bewaffneten und sehr jungen Räuber.

Von Sohrab Dabir

Per Öffentichkeitsfahndung wird nach einem Räuber aus Bielefeld gesucht. (Symbolbild) Foto: David Inderlied/dpa/Illustration

Ein Unbekannter hat am vergangenen Samstag (26. Februar) einen Kiosk in Bielefeld-Quelle überfallen. Gegen 17.55 Uhr betrat der Täter den Laden an der Carl-Severing-Straße und zückte plötzlich eine Pistole.

Mit der Waffe bedrohte er die anwesende Angestellte und forderte, ihm das Geld aus der Kasse zu geben. Die Frau packte die Tageseinnahmen in eine Tüte und übergab sie dem Räuber, der den Kiosk in Bielefeld anschließend in Richtung Osnabrücker Straße/Ostwestfalendamm verließ.

Bielefeld: Polizei sucht nach Hinweisen zum Kiosk-Räuber

Nach Angaben des Opfers soll der Täter ziemlich jung gewesen sein. Er wird auf etwa 15 bis 20 Jahre geschätzt. Zudem soll er zwischen 1,65 und 1,70 Meter und schlank gewesen sein. Bei seiner Tat trug er eine schwarze Mütze, einen schwarzen Mundschutz sowie eine Sportjacke und Jogginghose, die ebenfalls schwarz waren.

Da der junge Mann noch immer nicht gefunden werden konnte, hat die Polizei nun Fotos des Gesuchten veröffentlicht. Wer den Räuber auf den Fotos erkennt, wird gebeten, sich mit Hinweisen beim Kriminalkommissariat in Bielefeld unter der 0521/54 50 zu melden.

Mit diesen Fotos sucht die Polizei nach einem Kiosk-Räuber aus Bielefeld. Foto: Polizei Bielefeld
Startseite
ANZEIGE