1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Bielefeld
  4. >
  5. Bielefeld: Erneute Reizgas-Attacke an Gesamtschule – Großeinsatz

  6. >

Schüler verletzt

Erneute Reizgas-Attacke an Gesamtschule: Großeinsatz in Bielefeld

Bielefeld

An einer Schule in Bielefeld hat jemand Reizgas versprüht. Es ist nicht der erste derartige Vorfall an der Gesamtschule.

Von Sohrab Dabir

Die Feuerwehr ist erneut an der Gesamtschule in Bielefeld-Quelle im Einsatz. (Symbolbild) Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungskräften im Bielefelder Stadtteil Quelle. An der Städtischen Gesamtschule an der Marienfelder Straße hat es eine Reizgas-Attacke gegeben – die bereits zweite in diesem Jahr. Einsatzkräfte aus dem gesamten Stadtgebiet sind derzeit vor Ort.

Ersten Erkenntnissen zufolge sollen 30 Kinder innerhalb zweier Klassen der Gesamtschule in Bielefeld betroffen sein. Auch ein Rettungshubschrauber landete am Tatort in Quelle.

Reizgas-Attacke in Bielefeld: Zweiter Vorfall binnen weniger Monate

Es soll mehrere Verletzte geben, Angaben von Radio Bielefeld zufolge gab es jedoch keine Schwerverletzten. Eine offizielle Bestätigung der Polizei hinsichtlich der Folgen der Reizgas-Attacke gibt es bislang noch nicht. Schüler und Lehrer werden zur Stunde von den Rettungskräften vor Ort behandelt, einige wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Marienfelder Straße sowie die Leopoldstraße sind derzeit gesperrt – es kommt daher zu Verkehrsbehinderungen.

Es ist nicht das erste Mal, dass in der Gesamtschule in Bielefeld Reizgas versprüht wurde. Im Januar wurden bei einem ähnlichen Vorfall in Quelle 55 Schülerinnen und Schüler verletzt. Ob es sich bei der jüngsten Attacke um denselben Täter handelt, ist noch unklar.

Startseite
ANZEIGE