1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Bielefeld
  4. >
  5. Bielefeld: Schüler tagelang vermisst – Polizei mit froher Botschaft

  6. >

Öffentlichkeitsfahndung beendet

Schüler tagelang vermisst – Polizei verkündet frohe Botschaft

Bielefeld

Ein 14-Jähriger aus Bielefeld wurde vermisst. Die Polizei vermutete, dass sich der Junge in Polen befinden könnte. Jetzt gab es Entwarnung.

Bei der Vermisstensuche in Bielefeld kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz (Symbolbild) Foto: Silas Stein/dpa

Update: 18. September, 8.04 Uhr. Der seit Donnerstag (15. September), vermisste Schüler, ist seit Samstag (17. September) wieder zu Hause. Das teilte die Polizei Bielefeld mit.

Hinweis: Da die Öffentlichkeitsfahndung nach dem Jungen zurückgenommen wurde, wurden das Foto und die Personenbeschreibung aus diesem Artikel entfernt. 

Bielefeld: Schüler spurlos verschwunden – Polizei bittet um Hinweise

Erstmeldung: 16. September. Die Polizei bittet die Bürger in und um Bielefeld um Hilfe: Ein 14-Jähriger ist seit Donnerstag (15. September) spurlos verschwunden. Zuletzt wurde er am Morgen gesehen, seitdem wird er vermisst.

Der Vermisste besitzt laut Angaben der Polizei ein Zugticket, mit dem er womöglich unterwegs ist. "Als mögliches Reiseziel könnte Polen infrage kommen", teilen die Beamten aus Bielefeld mit.

Vermisster Schüler aus Bielefeld: Foto veröffentlicht

Die Suche nach dem Schüler blieb bislang erfolglos – trotz des Einsatzes eines Mantrailer-Hundes sowie der Unterstützung anderer Polizeibehörden und der Bundespolizei. Daher bitten die Beamten nun nach Hinweisen zu dem Jungen aus Bielefeld und haben ein Foto von ihm veröffentlicht. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat unter der Nummer 0521/54 50 entgegen. 

Startseite
ANZEIGE