1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Bielefeld
  4. >
  5. Bielefeld: Jugendlicher schwebt nach Unfall in Lebensgefahr

  6. >

Von Auto erfasst

Jugendlicher schwebt nach Unfall in Lebensgefahr 

Bielefeld

Ein 17-Jähriger wurde in Bielefeld-Senne von einem Wagen erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Von Dario Teschner

In Bielefeld wurde ein Jugendlicher lebensgefährlich verletzt und mit einem Rettungswagen abtransportiert (Symbolbild). Foto: Monika Skolimowska/dpa

Rettungsdienst und Polizei sind in der Nacht zum Sonntag (30. Januar) gegen 0.40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall in Bielefeld gerufen worden. Nach Polizeiangaben befuhr ein 21-jähriger Mann aus Bielefeld mit einem Mercedes die Brackweder Straße in Richtung stadtauswärts. An der Kreuzung zur Straße "Am Grundgreiben" erfasste er einen Fußgänger, der seinen Angaben zufolge unvermittelt auf die Fahrbahn gelaufen war.

Bielefeld: Polizei stellt Unfallauto sicher

Bei der Person, die von dem Wagen erfasst worden war, handelt es sich um einen 17-jährigen Jugendlichen. Dieser wurde bei dem Unfall in Bielefeld lebensgefährlich verletzt. "Offensichtlich wollte der Fußgänger noch rechtzeitig den Linienbus an der Haltestelle Senne-Center erreichen", teilte die Polizei Bielefeld dem Westfalen-Blatt mit. 

Der Verletzte wurde an der Unfallstelle notärztlich versorgt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Für die Unfallaufnahme wurde ein spezielles Verkehrsunfallaufnahme-Team der Polizei Bielefeld eingesetzt. Der Mercedes wurde von den Beamten beschlagnahmt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Startseite
ANZEIGE