1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Bielefeld
  4. >
  5. Bielefeld: Schon wieder Stadtbahn-Unfall – Junger Mann schwer verletzt

  6. >

Rettungseinsatz

Schon wieder Stadtbahn-Unfall: Junger Mann schwer verletzt

Bielefeld

Die Fälle, bei denen Menschen in Bielefeld durch Stadtbahnen verletzt werden, häufen sich. Am Dienstag kam es erneut zu einem folgenschweren Unfall.

Von Sohrab Dabir

In Bielefeld kam es erneut zu einem Unfall mit einer Stadtbahn (Symbolbild). Foto: picture-alliance/ dpa

Nur einen Tag, nachdem es in Bielefeld zu einem tödlichen Unfall mit einer Stadtbahn gekommen war, hat sich am Dienstag erneut ein folgenschwerer Vorfall ereignet. Demnach soll ein 22-Jähriger beim Einfahren einer Bahn in die Haltestelle Wellensiek erfasst worden sein.

Wie die Polizei berichtet, soll der junge Mann um 12.10 Uhr die Gleise überquert und dabei Kopfhörer aufgehabt haben. Das laute Warnsignal des Bahnführers habe er allem Anschein nach nicht gehört. Anschließend wurde der 22-Jährige von der Bahn erfasst und einige Meter weiter mitgeschleift.

Bielefeld: 22-Jähriger erleidet schwere Kopfverletzungen

Mit schweren Kopfverletzungen wurde der Mann, nachdem er vor Ort von Notärzten versorgt worden war, in ein Krankenhaus nach Bielefeld gebracht. Der Bahnfahrer erlitt nach dem schweren Unfall einen Schock und wurde von einem Seelsorge-Team betreut. Gegen 13 Uhr konnte die Strecke der Linie 4 wieder freigegeben werden.

Derweil hatte es in den vergangenen Wochen andere Unfälle an Haltestellen gegeben. Eine Frau hatte binnen weniger Tage mehrere Männer in Bielefeld gegen Stadtbahnen geschubst und einen von ihnen dabei schwer verletzt. Die Tatverdächtige wurde mittlerweile festgenommen.

Startseite
ANZEIGE