1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Bielefeld
  4. >
  5. Bielefeld – Vermisstenfall: Polizei mit froher Botschaft

  6. >

Suche beendet

Vermisstenfall: Polizei mit froher Botschaft

Bielefeld

Bei der Suche nach einer Vermissten benötigte die Polizei Hilfe aus der Bevölkerung. Die Bielefelderin konnte nun in einem Nachbarort gefunden werden.

Von Dario Teschner

Die Vermisstensuche der Polizei Bielefeld endete in Gütersloh erfolgreich. (Symbolbild) Foto: Christoph Soeder/dpa

Update: 14.42 Uhr. Die 85-jährige Frau aus Bielefeld, die seit Mittwochmorgen (1. September) als vermisst galt, ist wohlauf. Bei Verwandten in Gütersloh tauchte die Rentnerin auf, wie die Polizei mitteilte. Die Öffentlichkeitsfahndung nach der Seniorin wird zurückgenommen. Das Foto, mit dem nach ihr gesucht worden war, wurde aus diesem Artikel entfernt. Die Ermittler bedanken sich bei allen Helferinnen und Helfern, die an der Suche nach ihr mitgewirkt haben.

Frau aus Bielefeld spurlos verschwunden

Erstmeldung: 2. September, 10 Uhr. Seit Mittwochmorgen (1. September) wird eine 85-jährige Frau aus Bielefeld-Brackwede vermisst. Bei der Suche nach der Seniorin bittet die Polizei die Öffentlichkeit um Mithilfe. Die Beamten haben eine Personenbeschreibung sowie ein Fahndungsfoto veröffentlicht. 

Bielefeld: Angaben zur Vermissten 

  • Die gesuchte Person ist weiblich. 
  • Sie weist eine Körpergröße von rund 1,60 Meter auf.
  • Die Rentnerin ist schlank und hat graue Haare. 
  • Ihr Gang ist aufrecht. 
  • Zuletzt trug sie eine hellblaue Joggingjacke und eine hellblaue Jeanshose.

Durch das veröffentlichte Foto erhofft sich die Polizei Bielefeld bei der Vermisstensuche einen schnellen Fahndungserfolg. 

Vermisste Frau aus Bielefeld leidet an Krankheit

Am Mittwochabend erklärten die Ermittler in einer Pressemitteilung, dass die 85-Jährige an Demenz leidet. Die bisher absolvierten Suchmaßnahmen führten nicht zum Auffinden der verschwundenen Frau aus Bielefeld. Unter der Rufnummer 0521/ 54 50 nimmt die Leitstelle der Polizei Hinweise zu dem Vermisstenfall entgegen.

Bielefeld: So geht die Polizei bei Vermisstenfällen vor

Bei Vermisstenfällen, bei denen nach volljährigen Personen gesucht wird, leitet die Polizei in der Regel nur dann eine umfangreiche Suche ein, wenn Hinweise auf eine unmittelbare Gefahr für Leib und Leben sowie eine mögliche Straftat vorliegen. Bei der Vermissten aus Bielefeld-Brackwede ist dies der Falll, da sie an Demenz leidet und auf ärztliche Hilfe angewiesen ist. Mehr zu der polizeilichen Vorgehensweise bei Vermisstenfällen erfahren Sie im nachfolgenden Video.

Auch in einer anderen Stadt in Ostwestfalen sucht die Polizei nach einer verschwundenen Person. Der 37-Jährige Alexander K. aus Paderborn wird seit Wochen vermisst. Nach ihm wird ebenfalls mit einem Foto gesucht. 

Startseite