1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Bielefeld
  4. >
  5. Bielefeld: Vermisster Mann wieder da – Polizei Fundort

  6. >

Öffentlichkeitsfahndung

Vermisster Mann taucht wieder auf – Polizei nennt Fundort

Bielefeld

Mit Hochdruck suchte die Polizei Bielefeld nach einem vermissten Mann. Dieser konnte nun gefunden werden.

Von Dario Teschner

Die Polizei hat den vermissten Mann aus Bielefeld gefunden (Symbolbild). Foto: Marijan Murat/dpa

Update: 29. September, 9.20 Uhr. Die Öffentlichkeitsfahndung nach dem vermissten Gerald H. wurde von der Polizei Bielefeld für beendet erklärt. Der Mann wurde am frühen Mittwochmorgen gegen 2.30 Uhr am Hauptbahnhof in Wolfsburg gefunden. Das Foto des 55-Jährigen wurde gelöscht. Die Ermittler bedanken sich bei allen Helferinnen und Helfern, die an der Suche mitgewirkt haben. 

Großfahndung nach Gerald H. – Vermisster benötigt dringend Medikamente

Erstmeldung: 28. September, 16.37 Uhr. Bei dem Vermisstenfall Gerald H. ist die Polizei Bielefeld auf Unterstützung aus der Bevölkerung angewiesen. Der 55-Jährige wird seit Montagnachmittag (27. September) vermisst. Er stammt aus einem betreuten Wohnbereich in Bethel. 

Nach Polizeiangaben ist der vermisste Mann örtlich nicht orientiert und benötigt zudem Medikamente. Die bisherige Suche nach ihm verlief ohne Erfolg. Um die hilflose Person schnell zu finden wurde eine Personenbeschreibung sowie ein Foto des Gesuchten veröffentlicht. 

Vermisst in Bielefeld: So sieht Gerald H. aus

  • Die vermisste Person ist männlich. 
  • Seine Körpergröße beträgt etwa 1,77 Meter. 
  • Gerald H. ist schlank.
  • Er hat braungraue, schüttere Haare. 
  • Durch Lähmungserscheinungen der linken Körperhälfte ist der Vermisste etwas gangunsicher. 

Polizei Bielefeld bittet bei Vermisstensuche um Unterstützung

Wer kann Angaben zu dem vermissten Gerald H. machen? Personen, die den Mann kennen oder Hinweise auf seinen Aufenthaltsort geben können, werden gebeten sich zu melden. Das Kriminalkommissariat 11 in Bielefeld erreichen Sie unter der Rufnummer 0521/ 54 50.

Bielefeld: Wie geht die Polizei bei Vermisstenfällen vor?

Bei Vermisstenfällen, bei denen nach volljährigen Personen gesucht wird, leitet die Polizei in der Regel nur dann eine umfangreiche Suche ein, wenn Hinweise auf eine unmittelbare Gefahr für Leib und Leben sowie eine mögliche Straftat vorliegen. Bei dem vermissten Gerald H. aus Bielefeld ist dies der Fall, da er orientierungslos ist und zudem auf Medikamente angewiesen ist.

Startseite