1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Bielefeld
  4. >
  5. Bielefeld: Tierschutzverein warnt vor Giftködern in der Innenstadt

  6. >

Tauben verendet

Tierschutzverein warnt vor Giftködern in Bielefelder Innenstadt

Bielefeld

In Bielefeld fanden ehrenamtliche Tierschützer giftige Substanzen in der Innenstadt. Nun warnen sie Eltern und Hundehalter.

Von Sven Haverkamp

In Bielefeld fanden Tierschützer mehrere verendete Tauben (Symbolbild). Foto: pexels.com

Ehrenamtliche Mitarbeiter des Tierschutzvereins Bielefeld fütterten kürzlich in der Innenstadt Tauben am Jahnplatz und vor dem Vapiano. Wie Radio Bielefeld mit Bezug auf Angaben des Vereins berichtet, fanden die Mitarbeiter dabei mehre kranke und zum Teil qualvoll verendete Tauben. 

Giftköder in Bielefelds Innenstadt? Tierschützer warnen

Nahe der toten und kranken Tauben fanden die Tierschützer augenscheinlich verunreinigte Futterreste. Hierbei handelt es sich vermutlich um Giftköder. Dies fand das Chemische Veterinär- und Untersuchungsamt Ostwestfalen-Lippe in einer ersten Zwischenuntersuchung heraus. 

Möglich, dass es sich um eine giftige Substanz wie Giftweizen handelt. Der Tierschutzverein in Bielefeld hat eine entsprechende toxikologische Untersuchung in Auftrag gegeben. Eltern und Hundehalter werden dringend vor den Giftködern gewarnt.

Startseite