1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Bielefeld
  4. >
  5. Bielefeld: Wohnhausbrand löst Großeinsatz aus – Dachstuhl stürzt ein

  6. >

Wohnhaus in Flammen

Brand löst Großeinsatz aus – Dachstuhl stürzt ein

Bielefeld

Für einen großen Feuerwehreinsatz sorgte ein Dachstuhlbrand an der Jöllenbecker Straße. Die Löscharbeiten in Bielefeld dauerten bis zum frühen Morgen.

Von Dario Teschner

Feuerwehrleute stehen zusammen, um den Einsatz in Bielefeld zu besprechen (Symbolbild). Foto: David Inderlied/dpa

In einem leer stehenden Wohnhaus ist in der Nacht zu Dienstag (14. Dezember) ein Feuer ausgebrochen. Ein Passant war auf den Brand aufmerksam geworden und setzte gegen 2.10 Uhr den Notruf ab. Als die ersten Feuerwehrleute den Einsatzort an der Ecke Jöllenbecker Straße/Dorfstraße in Bielefeld erreicht hatten, stand der Dachstuhl des Gebäudes bereits in Vollbrand.

Bielefeld: Keine Verletzten bei Wohnhausbrand in Jöllenbeck

Während der Löscharbeiten, stürzte ein Teil des Dachstuhls ein. Die Feuerwehr Bielefeld forderte weitere Einsatzkräfte an. Dachpfannen mussten abgelöst werden, um mögliche Glutnester aufspüren zu können. 

Verletzt wurde bei dem Wohnhausbrand in Jöllenbeck niemand. Der Löscharbeiten der Feuerwehr dauerten jedoch bis in die frühen Morgenstunden an, berichtete das Westfalen-Blatt. Warum das Feuer ausbrach, ermittelt nun Beamte der Kriminalpolizei. In der Stadt standen zuletzt immer wieder leerstehende Gebäude in Flammen. 

Startseite
ANZEIGE