1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Bielefeld
  4. >
  5. Bielefeld: Unfall mit zwei Audis – mehrere Personen verletzt

  6. >

Straßensperrung

Unfall mit zwei Audis – mehrere Bielefelder verletzt

In Bielefeld stießen bei einem missglückten Abbiegemanöver im Stadtteil Schildesche zwei Audis mit voller Wucht zusammen. Eine Sperrung wurde eingerichtet.

Von Dario Teschner

Bielefeld – Auf der Beckhausstraße ereignete sich am Donnerstagabend (29. April) ein Autounfall. Zwischen den Einmündungen Deciusstraße und Schillerstraße waren zwei Audis zusammengeprallt. Die Kollision in Schildesche hatte einen Rettungseinsatz zufolge, da mehrere Personen aus Bielefeld bei dem Unglück zu Schaden kamen.

StadtBielefeld
Einwohner334.195
BundeslandNRW

Bielefeld: Autounfall in Schildesche fortdet zwei Verletzte

Gegen 19 Uhr ging der Notruf bei der Rettungsleitstelle und bei der Polizei in Bielefeld ein. Die Einsatzkräfte erhielten Kenntnis darüber, dass es im Stadtteil Schildesche zu einem Autounfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen gekommen war. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte eine 24-jährige Frau mit einem Audi Q2 von einem Grundstück gegenüber der Stadtbahnhaltestelle Deciusstraße auf die Beckhausstraße fahren. Zeitgleich näherte sich von ihr aus links gesehen ein Audi A5, hinter dessen Steuer ein 21-jähriger Mann saß.

Beim Abbiegevorgang übersah die Bielefelderin offenbar den Autofahrer, der auf der Beckhausstraße stadtauswärts unterwegs war. Beide Audis stießen mit voller Wucht zusammen. Die 24-Jährige sowie der junge Mann wurden bei der Kollision verletzt. Sanitäter kümmerten sich um die beiden Unfallbeteiligten. Mit Rettungswagen wurden die Personen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Gegenüber dem Westfalen-Blatt gab die Polizei an, dass sie vermutlich lediglich leichte Verletzungen davon trugen.

Bielefeld: Beckhausstraße in Schildesche nach Unfall gesperrt

Der Audi Q2 der Frau sowie der Audi A5, indem der 21-Jährige gesessen hatte, erlitten bei dem Autounfall jeweils einen wirtschaftlichen Totalschaden. Die Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten musste die Beckhausstraße zwischen den Einmündungen Deciusstraße und Schillerstraße für den nachfolgenden Verkehr gesperrt werden. Zu Staus kam es jedoch nicht. Nach etwa 45 Minuten konnten die Polizei Bielefeld die Sperrung wieder aufheben.

Am Dienstagmorgen (27. April) kam es im benachbarten Kreis Herford ebenfalls zu einer heftigen Kollision: Eine Bielefelderin und ihr Enkel (12) wurden bei dem Autounfall in Enger zum Teil schwer verletzt und mussten ebenfalls ins Krankenhaus gebracht werden.

Startseite