1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Bielefeld
  4. >
  5. A2/Bielefeld: Schwerer Unfall – Lkw kracht gegen Mittelleitplanke

  6. >

Unfall

Schwerer Unfall auf der A2: Lkw kracht gegen Mittelleitplanke – Stau in beiden Richtungen

Erneut hat es auf der A2 einen schweren Unfall gegeben. Ein Lkw ist bei Bielefeld gegen die Mittelleitplanke gekracht. Die Autobahn musste gesperrt werden.

Von Dario Teschner

++Newsticker zur Vollsperrung der A2 bei Bielefeld aktualisieren++

Update: 11.37 Uhr. Die Verkehrslage auf der A2 hat sich nach dem Lkw-Unfall wieder etwas entspannt. In Richtung Dortmund konnte die Sperrung wieder aufgehoben werden. Die Bergungsarbeiten bei Bielefeld sind offenbar weitestgehend abgeschlossen. In Fahrtrichtung Hannover gibt es nach WDR-Informationen noch rund zwei Kilometer stockenden Verkehr. Doch auch dieser dürfte sich gleich aufgelöst haben.

AutobahnBundesautobahn 2 (A2)
Länge486 Kilometer
Gebaut5. April 1936
BundeslandNordrhein-Westfalen; Niedersachsen; Sachsen-Anhalt; Brandenburg

Lkw-Unfall auf der A2 bei Bielefeld – Fahrer verletzt

Update: 11.03 Uhr. Die Polizei Bielefeld hat weitere Einzelheiten zu dem Unfall auf der A2 bekannt gegeben, der sich am Morgen gegen 9.50 Uhr in Fahrtrichtung Dortmund ereignet hatte. Auf Nachfrage von owl24.de teilte Polizeipressesprecher Michael Kötter mit, dass ein 7,5-Tonner ohne Ladung in die Mittelleitplanke gekracht ist. Der Fahrer zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

Die Schutzplanke wurde bei dem Lkw-Unfall stark deformiert, aber hingegen ersten Meldungen der Polizei nicht durchbrochen. Die Bergungsarbeiten auf dem Streckenabschnitt der A2 bei Bielefeld werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Der Verkehr in Fahrtrichtung Dortmund wird von der Polizei einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kommt weiterhin zu Staus in beiden Richtungen.

Bielefeld: Sperrung der A2 sorgt für Stau in beide Fahrtrichtungen

Update: 1. April, 10.51 Uhr. Wegen der Sperrung der A2 staut sich der Verkehr zwischen dem Kreuz Bielefeld und der Anschlussstelle Bielefeld-Süd in Fahrtrichtung Dortmund aktuell auf rund sechs Kilometern. Weil ein Lkw die Mittelleitplanke durchbrochen hat, kommt es auch in Fahrtrichtung Hannover zu Verzögerungen. Derzeit gibt es dort rund drei Kilometer Rückstau. Wir berichten weiter.

Schwerer Unfall auf der A2: Lkw durchbricht Mittelleitplanke – Sperrung in Richtung Dortmund

Erstmeldung: 1. April, 10.45 Uhr. Ein Lkw-Unfall auf der A2 hat am Gründonnerstag (1. April) den Verkehr lahmgelegt. Bei Bielefeld durchbrach ein Laster die Mittelleitplanke. In Fahrtrichtung Dortmund musste die Autobahn in Ostwestfalen* für den Verkehr gesperrt werden. Auch in der Gegenrichtung kommt es zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Der Lkw-Unfall ereignete sich am Donnerstagmorgen zwischen dem Kreuz Bielefeld und der Anschlussstelle Bielefeld-Süd. Aus bisher ungeklärten Gründen kam der Fahrer eines Lkw von der Fahrbahn ab und durchbrach die Mitteilleitplanke. Umgehend wurden die Einsatzkräfte alarmiert. Der besagte Streckenabschnitt musste in Fahrtrichtung Dortmund von der Polizei gesperrt werden, berichtet der WDR.

Aktuell kommt es auf der A2 in beiden Fahrtrichtungen zu Verkehrsbehinderungen in Form von Stau. Alle Verkehrsteilnehmer, die auf der Autobahn bei Bielefeld unterwegs sind, werden gebeten eine Rettungsgasse für die Einsatzfahrzeuge zu bilden. Ortskundige Autofahrer sollten, wenn möglich weiträumig ausweichen. Wie lange die Sperrung andauert, ist bisher nicht bekannt. Wir berichten weiter.

Wegen eines verunglückten Lkws kam es auf der A2 zu langen Staus (Symbolbild). Foto: Oliver Berg/dpa

Ein Massencrash auf der A2 bei Bielefeld mit elf Verletzten, darunter drei Kindern, sorgte erst am Mittwoch (31. März) für massive Verkehrsbeeinträchtigungen. Zuvor hatte auch noch ein Motorradunfall auf der A2 bei Bielefeld zu einer Vollsperrung geführt. (*msl24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.)

Startseite