1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münster: 9-Euro-Ticket - Verkaufstermin steht jetzt fest

  6. >

Ein Sommer im Nahverkehr

9-Euro-Ticket: Verkaufsstart steht jetzt fest

Münster

Drei Monate lang werden die Bürger für nur neun Euro im Monat quer durch Deutschland reisen können. Jetzt steht auch der Verkaufsbeginn für die 9-Euro-Tickets fest.

Von Sohrab Dabir

Für neun Euro im Monat wird man bald quer durch Deutschland reisen können. Foto: Daniel Karmann/dpa

Fürs Wochenende quasi kostenlos nach Sylt fahren? Oder ein Trip in die Hauptstadt? Derartige Ausflüge wird die Bundesbürger in den Monaten Juni, Juli und August so gut wie nichts kosten. Möglich macht es das vor einigen Wochen beschlossene 9-Euro-Ticket.

Die günstige Fahrkarte gilt im gesamten Nah-  und Regionalverkehr und ist bundesweit nutzbar. Wer seine Fahrkarte also in Münster kauft, kann damit theoretisch nach München reisen und dort auch Busse und Bahnen nutzen. Nun scheint auch der Verkaufsstart für das 9-Euro-Ticket festzustehen.

9-Euro-Ticket ab 23. Mai im Verkauf

Einige deutsche Städte, darunter auch Münster, haben bereits den 23. Mai (Montag) als Verkaufsstart für das 9-Euro-Ticket angekündigt. Kunden können die Monatskarte entweder über die münster:app oder an den Vorverkaufsstellen im gesamten Stadtgebiet sowie direkt beim Busfahrer kaufen, teilen die Stadtwerke Münster mit. Auch über die App der Deutschen Bahn soll das Ticket erhältlich sein. Ein konkreter Verkaufsstart für Bielefeld steht noch nicht fest. Jedoch ist es nicht unwahrscheinlich, dass auch hier der 23. Mai der Starttermin sein wird.

Während sich Reisende darauf freuen, drei Monate lang quasi kostenlos quer durchs Land fahren zu können, gab es im Vorfeld auch einiges an Kritik am geplanten 9-Euro-Ticket. Unter anderem bemängelte Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe, dass das von der Ampel-Regierung geplante ÖPNV-Paket Nachhaltigkeit vermissen lasse. Zudem wird befürchtet, dass das Angebot zu überfüllten Zügen führen werde.

Startseite
ANZEIGE