1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. A1/Münster: Lkw-Unfall Richtung Dortmund – stundenlange Sperrung

  6. >

Rettungseinsatz

Lkw-Unfall auf A1 bei Münster: Stundenlange Sperrung – Verkehr fließt wieder

Münster

Aufgrund eines Unfalls auf der A1 muss die Autobahn bis in den Nachmittag hinein gesperrt werden. Ein Rettungshubschrauber wurde angefordert.

Von Sohrab Dabir

Auf der A1 nahe Münster kam es am Dienstag zu einem Lkw-Unfall. (Symbolbild) Foto: dpa (Symbolbild)

Update: 3. August, 17.10 Uhr. Wie die Polizei mitteilt, konnte gegen 16 Uhr der linke Fahrstreifen der A1 nahe Münster wieder freigegeben werden. Der Verkehr wird an der Unfallstelle vorbeigeführt. Weiterhin kann es in Richtung Dortmund zu Staus und Verkehrsbehinderungen kommen. 

Erstmeldung: 3. August, 10.50 Uhr. Am Dienstagvormittag (3. August) hat sich auf der A1 in Richtung Dortmund ein schwerer Lkw-Unfall ereignet. Ersten Angaben zufolge erlitt der Fahrer des Fahrzeugs während der Fahrt einen medizinischen Notfall und verlor die Kontrolle über den Sattelzug.

Die A1 musste zwischen Ascheberg und Hamm-Bockum/Werne in Richtung Dortmund komplett gesperrt werden. Laut Angaben der Polizei Münster wird die Sperrung noch einige Stunden andauern. Zudem wurde ein Rettungshubschrauber angefordert, um den Lkw-Fahrer in eine Klinik zu fliegen.

Unfall auf A1 nahe Münster: Sperrung bis etwa 14 Uhr

Der Lkw liegt derzeit quer auf der Fahrbahn und muss zunächst geborgen werden. Derzeit staut sich der Verkehr nahe Münster auf der A1 auf etwa zwei Kilometern. Autofahrern wird geraten, den Bereich weiträumig zu umfahren. Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer zudem darum, an die Rettungsgasse auf der Autobahn in Richtung Dortmund zu denken. Wir berichten weiter.

Erst vor wenigen Wochen hatte es auf der A1 nahe Münster einen Lkw-Unfall gegeben.

Startseite