1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. A1/Münster: Lkw fährt auf Wagen auf – Autofahrer schwer verletzt

  6. >

Schwerer Unfall

A1: Lkw fährt auf Wagen auf – Autofahrer schwer verletzt

Münster

Die A1 bei Münster musste am Dienstagmorgen nach einem Unfall mit einem Auto und einem Lkw zeitweise gesperrt werden. Nun liegen neue Informationen vor.

Von Dario Teschner

Update: 7. Juni, 12.18 Uhr. Zu dem Unfall auf der A1 bei Münster, der sich am Morgen in Fahrtrichtung Osnabrück zugetragen hatte, liegen jetzt weitere Informationen vor. Gegen 8.15 Uhr wollte der Fahrer eines Fords einen Sattelzug überholen. Beim Einscheren fuhr der Laster auf den Wagen auf und es kam zur Kollision.

Bei dem Unfall auf der A1 erlitt der Autofahrer schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen. Zur weiteren medizinischen Behandlung wurde er in eine Klinik gebracht. Der Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Während des Rettungseinsatzes musste die Autobahn bei Münster zeitweise komplett gesperrt werden und im Berufsverkehr bildete sich ein langer Stau.

A1 bei Münster nach Lkw-Unfall gesperrt

Erstmeldung: 7. Juni, 9.49 Uhr. Ein rund sechs Kilometer langer Stau hat sich am Dienstagmorgen (7. Juni) auf der A1 in Fahrtrichtung Osnabrück gebildet. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei ist es zwischen der Anschlussstelle Münster-Hiltrup und dem Autobahnkreuz Münster-Süd zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Die Autobahn im Münsterland musste von der Polizei zunächst voll gesperrt werden. Via Twitter wird vor der Gefahrenstelle gewarnt und darum gebeten, eine Rettungsgasse für die Einsatzfahrzeuge zu bilden. Nach WDR-Informationen konnte die Vollsperrung der A1 inzwischen wieder aufgehoben werden. Zwischen Ascheberg und dem Kreuz Münster-Süd kommt es aufgrund von Stau jedoch aktuell noch zu Verkehrsbeeinträchtigungen, da ein verunglückter Laster geborgen werden muss. Weitere Details zu dem Unfall folgen.

Startseite
ANZEIGE