1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Polizei blitzt auf Häger Straße in kürzester Zeit zahlreiche Temposünder

  6. >

Geschwindigkeitskontrolle auf Häger Straße

Blitz-Rekord: So schnell war der dreiste Spitzenreiter

Das hat sich gelohnt! In nur 75 Minuten gingen der Polizei bei einer Geschwindigkeitskontrolle an der Häger Straße fast 70 Temposünder ins Netz. Der schnellste Fahrer ist seinen Lappen für zwei Monate los. Die Bleifußfahrt wird richtig teuer für ihn.

Von Maike Schössler

Da musste die Polizei nicht lange auf Raser warten am Mittwoch Foto: picture alliance / Marc Tirl/dpa-Zentralbild/dpa

Münster – Die Geschwindigkeitskontrolle am frühen Mittwochmorgen (23. Mai) an der Häger Straße hatte es in sich: Aufgrund einer Baustelle, bei der der Radweg erneuert wird und die Radfahrer deshalb auf der Straße fahren müssen, ist die Geschwindigkeit zurzeit auf 50 Stundenkilometer heruntergesetzt. Diese Tatsache, die nicht zuletzt der Sicherheit der Radfahrer geschuldet ist, wurde von vielen Fahrern frech ignoriert.

Für die Ordnungshüter war das ein leichtes Spiel. Zwischen 6.15 und 7.30 Uhr fuhren 129 Autos durch die Radarkontrolle. Über die Hälfte der Fahrer winkten die Beamten an den Straßenrand. Das Ergebnis dieser morgendlichen Aktion: 69 Verstöße, 29 Verwarngelder und 40 Anzeigen.

Der dreisteste Geschwindigkeitsrekordhalter des Tages zog mit 112 Sachen durch die Baustelle. Ihn erwartet nun ein zweimonatiges Fahrverbot und ein Bußgeld von 400 Euro.

Startseite
ANZEIGE