1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Kicken in Münster: Hier kann man kostenlos Fußball spielen

  6. >

Frei nutzbare Plätze in Münster

Bolzen, pöhlen, kicken: Hier kann ungestört Fußball gespielt werden

Zu faul für Hochschulsport oder sich im Fußballverein anzumelden, aber dennoch Lust, mit den Freunden zu kicken? Kein Problem. Wir haben Fußballplätze aufgelistet, auf denen Sie in Messis und Ronaldos Fußstapfen treten können.

Von Sohrab Dabir

Elf Freunde sollt ihr sein – für einen gepflegten Kick reichen aber auch schon weniger. Foto: pexels.com

Münster - Fußballschuhe eingepackt, aufs Rad gesetzt und los – an diesen Orten in Münster stehen Ihnen Plätze zur Verfügung. Nach der desaströsen WM in Russland hat der deutsche Fußball nämlich ein paar neue Talente nötig.

Schlosspark – Fußball spielen in Münster auf Asche

Unweit des münsterschen Schlosses, an der Wilhelmstraße gelegen, liegt der Schlosspark. Ein kleiner, aber ziemlich feiner Ascheplatz ist hier beherbergt, der bei vielen Münsteraner Kickern zu einer Institution geworden ist. Der Platz ist sogar Namensgeber für eine Hobbytruppe geworden. Bei starkem Regenfall ist dort eher schwimmen als Fußball spielen angesagt. Ansonsten aber eine 1A-Lösung für warme Sommernachmittage. Leider gibt es keine Tornetze mehr.

Pascal-Gymnasium – Für Münsters technisch versierte Fußballer

Für Freunde gepflegter Ballstafetten, abkippender Sechs und falscher Neun ist der Tartanplatz an Münsters Pascal-Gymnasium genau das Richtige. Der feine Untergrund ermöglicht schnelles Fußball spielen ohne unangenehme Überraschungen durch unebene Flächen. Es gibt sogar zwei recht große Plätze. So müssen die Größeren die Kleineren nicht zwingend vom Platz prügeln.

Mittagspause #goldenautumn #pascalgym #mittagspause

Ein Beitrag geteilt von Kermit Der Frosch (@johnnyms99) am

Hallenbad Ost – Vom kicken direkt an den Kanal in Münster

Nochmal Tartan. Ein jedoch etwas kleineres Feld als am Pascal-Gymnasium, aber nicht minder schlecht. Im Sommer ist hier viel los – vor allem bei Basketballern ist der Platz sehr beliebt. Nur wenige Meter entfernt liegt der Kanal. Nach schweißtreibendem Kick geht's direkt ins kalte Wasser. Erst Fußball, dann schwimmen. Was gibt es Besseres?

Hansaplatz – Für Münsters Straßenfußballer

Ein Platz, der Walter Froschs Erben Freudentränen ins Gesicht treibt. Trocken, uneben, mit Löchern versehen – der perfekte Ort also zum Pöhlen. Direkt an der Kreuzung gegenüber des Hansa-Berufskollegs liegt dieser kleine und sehr charismatische Fußballplatz. Ebenfalls Namensgeber einer Münsteraner Hobbytruppe.

Sentruper Höhe – Elf gegen Elf auf Rasen in Münster

Etwas versteckt hinter einem Dickicht von Bäumen, direkt neben dem Sandplatz des Sportvereins, befinden sich zwei Rasenplätze. Zwar von der Qualität her nicht so überragend wie das klubeigene Geläuf. Aber groß genug, um ein gepflegtes Elf gegen Elf in Münster auf die Beine – beziehungsweise auf 44 Beine – zu stellen.

Weseler Straße – Fußball spielen in Münster auf abenteuerlichem Acker

Etwas unscheinbar und bei vielen Fußballern wahrscheinlich noch nicht so bekannt, liegt an der Weseler Straße in der Aaseestadt Münsters ein kleiner Rasenplatz. Zumindest theoretisch ist es ein Rasen. Acker mit Maulwurfshügeln trifft es eher. Schwierigkeits-Level 100 und nur für echte Pros geeignet, die wissen, wie man einen Kick auf solch einem Untergrund unfallfrei meistert.

Arnheimweg – Gute Alternative im Norden Münsters

Gievenbecker, die nicht den langen Weg gen Stadt auf sich nehmen wollen, finden neben der Anlage des Fußballvereins FC Münster 05 einen frei begehbaren Tartanplatz. Wer Glück hat, wird von Scouts des FCM gesichtet und hat schon vielleicht eine vielversprechende Profi-Karriere mit Geld und dicken Autos vor sich.

Nordpark – Kicken im münsterschen Idyll

Dieser Rasenplatz hat sogar seinen eigenen Namen bei Google samt Fünf-Sterne-Rezension. "Gepflegter Platz" heißt es dort kurz und knackig. Idyllischer kann ein Fußballplatz kaum sein. Erst gemeinsam kicken, danach Bierchen und Grillen im Park. Läuft.

Langemarckstraße/Cheruskerring – Fußball spielen in Münster wie einst die Boatengs

Kleiner Cage-Fight gefällig? Ganz im Stil der Käfige in Berlin-Wedding, wo einst die Boateng-Brüder das Fußball spielen und sich gegen Stärkere durchzusetzen lernten, bietet der Asphaltplatz am Cheruskerring in Münster echtes Straßenkicker-Flair.

Erna-de-Vries-Realschule – Tartanplatz im Süden Münsters

Im beschaulichen, aber feinen, Geistviertel liegt die Erna-de-Vries-Realschule. Auf dem Gelände dieser Schule gibt es einen Fußballplatz. Auf diesem Platz stehen zwei Tore. Man nehme sich einen Ball und spiele dort mit seinen Freunden (oder Feinden) Fußball. Der Tartan bietet die Möglichkeit für einen schönen und schnörkellosen Kick. Möchtegern-Ronaldos finden hier sicher ihre Freude.

Startseite
ANZEIGE