1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Corona Münster: Spontane Impfung im Impfzentrum – so klappt's

  6. >

Neues Verfahren

Reserveliste im Impfzentrum Münster: So bekommen Sie spontan eine Corona-Impfung

Münster

Sich ganz spontan gegen das Coronavirus impfen lassen – das ist nun im Impfzentrum Münster möglich. Lesen Sie bei hallo24.de, wie Sie an Ihre Impfung kommen und was Sie beachten müssen.

Von Lea Wolfram

Im Impfzentrum Münster können Impfwillige über eine Reserveliste kurzfristig einen Impftermin ergattern. (Symbolbild) Foto: Michael Kappeler/dpa

Um keinen Impfstoff zu verschwenden, können nun Impfwillige in Münster kurzfristig einen Termin im Impfzentrum bekommen. So werden bereits mit dem Wirkstoff aufgezogene Spritzen, die nach dem Aufziehen nur noch eine begrenzte Haltbarkeit haben, noch nicht geimpften Bürgern spontan angeboten.

Zuvor waren solche Spritzen, für die bei Betriebsschluss im Impfzentrum keine Impfwilligen mehr gefunden werden konnten – zum Beispiel waren sie nach stornierten oder nicht wahrgenommen Terminen übrig geblieben –, an Arztpraxen verteilt worden. Nun werden sie aufgrund des hohen Impffortschritts im Impfzentrum Münster selbst eingesetzt.

Spontane Corona-Impfung im Impfzentrum Münster: So geht's

Der Weg zur spontanen Corona-Impfung ist einfach: Interessierte tragen sich auf der Webseite der Stadt Münster online in die Reserveliste ein.  Pflichtangaben sind Name und Telefonnummer, die Angabe der E-Mail-Adresse ist freiwillig.

Sind dann am Abend Impfdosen übrig, werden die Impfwilligen auf der Liste nach und nach vom Zentrum aus kontaktiert und zu einem Impftermin nach Betriebsschluss in das Impfzentrum in Münster gebeten.

Welchen Corona-Impfstoff bekomme ich im Impfzentrum Münster?

Im Impfzentrum Münster werden die Corona-Impfstoffe der Firmen Pfizer/Biontech und Moderna verabreicht. Es handelt sich bei beiden Vakzinen um mRNA-Impfstoffe.

Reserveliste für das Impfzentrum Münster: Wer sollte sich nicht auf die Liste eintragen?

Die kurzfristigen Impftermine sollten vor allem diejenigen Menschen vereinbaren, die innerhalb von 30 Minuten am Impfzentrum in Münster eintreffen können. Dieses ist in der Halle Münsterland am Albersloher Weg 32 untergebracht.

Das Eintragen in die Reserveliste ist jedoch keine Garantie dafür, dass man auf diesem Wege auch einen Impftermin bekommt, wie die Stadt Münster anmerkt: "Der Eintrag in die Liste kann keine zeitnahe Impfung garantieren. Letztere ist abhängig von der Anzahl verfügbarer Impfmittel und Interessenten."

Stadt Münster

Auch Genesene können Einzel-Impfung im Impfzentrum Münster vereinbaren

Aktuell können zudem alle Interessierten einen regulären Termin für eine Corona-Impfung im Impfzentrum in Münster vereinbaren. Allerdings nur noch bis Ende August: Ab September werden alle Impfzentren in NRW geschlossen. Die Immunisierungen nehmen dann nur noch die niedergelassenen Ärzte vor.

Zudem können Menschen, die an Covid-19 erkrankt waren und genesen sind, einen Einzeltermin über das Onlineportal (www.116117.de) oder über die Hotline der Kassenärztlichen Vereinigung (0180/116 117 02) vereinbaren.

Startseite