1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münster-Marathon: Organisatoren bieten lebenslanges Startrecht für Logo-Tattoo

  6. >

"Ganz besondere Fans"

Darum rufen die Münster-Marathon-Organisatoren zum Tätowieren auf

Liebe geht unter die Haut. Das denken sich auch die Organisatoren des Münster-Marathons. Sie rufen jetzt zum Tätowieren ihres eigenen Logos auf. Das hat einen besonderen Grund.

Von Sohrab Dabir

Münster – Am 9. September ist es soweit. Knapp 2400 Teilnehmer werden an diesem Tag ab 9 Uhr in der Domstadt zum Münster-Marathon erwartet. Zum siebten Mal findet das Laufereignis nun in der Westfalenmetropole statt. Mit den Staffel-, Gesundheits- und Charityläufen werden an dem Tag fast 9000 Läufer an den Start gehen.

Für dieses Jahr haben sich die Organisatoren eine besondere Aktion ausgedacht. Sie rufen die Marathon-Fans dazu auf, sich das offizielle Logo unter die Haut stechen zu lassen.

Marathon-Tattoo: Organisatoren belohnen echte Liebe

Ganz Mutige, die sich ein Tattoo des Volksbank-Münster-Marathons machen lassen, werden von den Organisatoren mit einem kostenlosen Startrecht auf Lebenszeit belohnt. "Das sind unsere ganz besonderen Fans", betont Gregor Veauthier vom Organisationsteam. Wer sich auf diesem Weg das kostenlose Startrecht sichern möchte, sollte sich per E-Mail unter info@volksbank-muenster-marathon.de beim Veranstalter melden.

Lesen Sie auch: Wo schmerzen Tattoos eigentlich am heftigsten?

Wer nicht ganz so mutig ist, findet in den Starterbeuteln immerhin ein Hautklebe-Tattoos, die leicht wieder zu entfernen sind. Dann muss aber jedes Jahr die Meldegebühr von 50 bis 60 Euro gezahlt werden.

Startseite
ANZEIGE