1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Drei Männer greifen Fahrradfahrer in Münster mit Pfefferspray an und rauben ihn aus

  6. >

Einer der drei Täter gefasst

Diebe greifen mit Pfefferspray an

Am frühen Samstagmorgen (26. Mai) wurde ein Münsteraner von drei Unbekannten überfallen.

Von Stefanie Masuch

Münster – Gegen 5.30 Uhr fuhr der 29-Jährige mit seinem Fahrrad auf dem Geisbergweg Richtung Dom, als ihm eine Männergruppe auf Rädern hinter sich bemerkte. Einer der Männer fragte ihn nach der Uhrzeit. Als der Geschädigte nach seinem Handy gegriffen hat, um die Frage zu beantworten, sprühten die Unbekannten ihm Pfefferspray ins Gesicht. Das Opfer versuchte zu fliehen, ist dabei jedoch gestürzt. Einer der Angreifer setzte sich auf die Brust des 29-Jährigen und hat ihm das Handy und das Portemonnaie geklaut. Die Täter sind geflohen.

Ein Verdächtiger gefasst

Kurze Zeit später beobachteten Zeugen an der Steinfurter Straße drei auffällige Männer. Einer von ihnen sortierte gerade Ausweise und Zettel aus einer Geldbörse. Die Zeugen sprachen die Männer an, woraufhin diese die Flucht ergriffen. Einer der Verdächtigen jedoch lief wohl nicht schnell genug: Die Beobachter konnten ihn festhalten. Die herbeigerufene Polizei stellte kurz darauf fest, dass der Geldbeutel dem überfallenen Münsteraner gehört. Der 26-Jährige Verdächtige wurde festgenommen.

Startseite
ANZEIGE