1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münster: Tierfreunde pflegen und retten Tauben

  6. >

Ein Herz für die "Ratten der Lüfte"

Drei Mal gerettet: Münsteraner kümmern sich liebevoll um Tauben

Man nennt sie die Ratten der Lüfte. Das wird klar: Tauben haben keinen allzu guten Ruf. Sie seien dreckig und aufdringlich. Doch in der Domstadt gibt es ein paar Menschen, die sich liebevoll um diese Vögel kümmern.

Von Lisa Fraszewski

Münster – Seit März 2016 gibt es eine Facebookseite mit dem Namen "Stadttauben Münster". Die Betreiber veröffentlichen Bilder von Tieren, die sie gerettet oder gepflegt haben.

Am Dienstagmittag (29. Mai) sorgte ihr neuster Erfolg für viel Zuspruch. Denn ihr Patient ist kein Neuling: "Wer unsere Seite von Anfang an verfolgt, kennt diese hübsche Taube bestimmt. In den letzten drei Jahren wurde sie schon drei mal gefangen und entschnürt, einmal wurde sie flugunfähig ohne Schwungfedern an einem Flügel gefunden und hatte einen längeren Aufenthalt bei uns, bis diese wieder nachgewachsen waren. Gestern hatte sie erneut eine Verschnürung am Fuß. Zum Glück war sie zutraulich (und hungrig) wie immer und ließ sich leicht einfangen. Mal schauen, wann es das nächste mal soweit ist", schreiben die Taubenfreunde auf ihrer Seite.

Die Fans waren begeistert und kommentierten fleißig: "Die ist wohl richtig anhänglich", schrieb Andrea J. und auch Stefanie C. stellte eine ganz eigene Theorie im Namen der Taube auf: "Wie oft muss ich mir eigentlich noch die Dinger um die Füße binden, bis die checkt, dass es für mich auf der Straße viel zu gefährlich ist und ich UNBEDINGT in einen betreuten Schlag einziehen muss?"

Wenn es sein muss, nehmen die Tierfreunde übrigens auch andere Vögel auf. Wie diesen kleinen, süßen Spatz zum Beispiel.

Startseite
ANZEIGE