1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Feuer beim Send in Münster: Pavillon stand in Flammen

  6. >

Pavillon in Flammen

Feuer auf dem Send – Hoher Sachschaden

Plötzlich gab es einen lauten Knall: In der Nacht zu Dienstag musste die Feuerwehr zum Münsteraner Herbstsend ausrücken. Dort hatte es gebrannt.

Von Sohrab Dabir

Die Feuerwehr musste in der Nacht zu Dienstag ein Feuer auf dem Send bekämpfen (Symbolbild). Foto: pexels.com

Münster – Gegen 2 Uhr nachts wurde die Feuerwehr Münster alarmiert. Mitarbeiter des Sends hatten zuvor einen lauten Knall gehört – dann stand ein Pavillon in Flammen. Schnell alarmierten sie die Einsatzkräfte. Beim Send in Münster gibt es 2020 eine große Veränderung: Es wird kein Riesenrad geben.

In direkter Nähe des brennenden Pavillons standen weitere Fahr- und Imbissgeschäfte, die in Gefahr liefen, ebenfalls in Brand zu geraten. Mit zwei Trupps setzte die Feuerwehr Münster unter Atemschutzgeräten zur Bekämpfung des Feuers auf dem Send an.

Feuer auf dem Herbstsend in Münster – Fahrgeschäfte waren in Gefahr

Der Brand konnte bald gelöscht und damit ein noch höherer Sachschaden verhindert werden. Dieser liegt jetzt bei knapp 10.000 Euro. Am heutigen Dienstag geht der Herbstsend in Münster wie gewohnt weiter.

Ein Pavillon brannte auf dem Send – der Schaden war enorm. Foto: Feuerwehr Münster

Vor knapp einer Woche hatte es einen dramatischen Feuerwehr-Einsatz gegeben. Ein Mann verbrannte in seiner Wohnung in Münster.

Startseite
ANZEIGE