1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Bei der Google Impact Challange sind vier Finalisten aus Münster dabei und hoffen auf 20.000 Euro

  6. >

Jetzt abstimmen!

Google Impact Challenge: Vier Finalisten aus Münster hoffen auf 20.000 Euro

Bei der "Google Impact Challenge" sind gleich vier Projekte aus Münster unter den 110 Finalisten. Bis zum 6. Juni kann noch fleißig abgestimmt werden.

Von Lea Sarah Wolfram

Münster - Mitmachen und Gutes tun: Noch bis zum 6. Juni kann bei Googles Impact Challenge abgestimmt werden. Unter den 110 Finalisten sind gleich vier aus Münster. Die haben die Chance, 20.000 Euro abzustauben.

Google Impact Challenge? Worum geht's?

Bei der Google Impact Challenge unterstützt Google ehrenamtliche und gemeinnützige Vereine in Deutschland. Insgesamt 50 lokalen Projekten winken 20.000 Euro. Bei den Leuchtturm-Projekten werden zehn Finalisten mit Unterstützungen in Höhe von 250.000 bis 500.000 Euro versehen.

"Wir unterstützen Ideen, die unsere Gesellschaft mit Hilfe von Technologie etwas besser machen können – ob mit einer App, Website oder auf ganz andere Art und Weise", heißt es von den Organisatoren. Und das sind die Teilnehmer aus Münster:

Bürgernetz Münster mit dem Projekt "Starthilfe Münster"

Der Verein Bürgernetz möchte mit dem Projekt "Starthilfe Münster" ein Magazin herausgeben, das Migranten und Geflüchteten Hilfe und Orientierung in Münster bieten soll. Dazu wird eine feste Redaktion aufgebaut. Neben einem Blog soll unter anderem auch ein interaktiver Stadtplan mit wichtigen Adressen geboten werden.

Hier geht es zur Abstimmung für das Projekt.

TechLabs Münster mit dem Projekt "TechLabs Kickstart Community"

Auf der nonprofit Plattform TechLabs wird Studenten aller Fachrichtungen geholfen - zum Beispiel beim Bau eigener Webseiten oder der Anwendung von HTML. Entsprechend interdisziplinär ist auch das Team aufgebaut.

Hier geht es zur Abstimmung für das Projekt.

münsterLAND.digital mit dem Projekt "TechLabs Münsterland"

Der gemeinnützige Verein münsterLAND.digital e.V. fördert die digitale Transformation im Münsterland. Das Ziel ist es, "neue Formen der Kooperationen, Firmengründungen, Wettbewerbsvorteile und Wertschöpfung für den Standort Münsterland zu generieren."

Mit dem Projekt "TechLabs Münsterland" werden mehrwöchige Programmierkurse in ländlichen Regionen geboten.

Hier geht es zur Abstimmung für das Projekt.

Boxzentrum Münster mit dem Projekt "Farid's Qualiifighting"

Neben dem Vereinsport bietet das Boxzentrum Münster Kindern und Jugendlichen professionelle Unterstützung: Pädagogen, Trainer und Ehrenamtliche helfen Heranwachsenden, die sich in ihrem Leben schon oft "durchboxen" mussten.

Bei dem Projekt "Farid's Qualifighting" sollen Kinder sowohl lernen als auch trainieren.

Hier geht es zur Abstimmung für das Projekt.

Startseite
ANZEIGE