1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Newsticker: Stauwarnung! A1 nach Crash gesperrt

  6. >

Vollsperrung der Autobahn aufgehoben

LKW bricht aus: Fahrer schwer verletzt – A1 nach Crash wieder frei

Auf der A1 kam es am Freitagmorgen zu einem Unfall mit Folgen. Beide Fahrtrichtungen mussten für die Aufräumarbeiten gesperrt werden. Es kam zu längeren Staus

Von Stefanie Masuch

Stau im Berufsverkehr: Die A1 ist aktuell in beide Richtungen gesperrt (Symbolbild). Foto: picture alliance / dpa

Update 12.43 Uhr: Sperrung auf der A1 aufgehoben

Die Sperrungen auf der A1 sind inzwischen wieder aufgehoben, wie die Polizei auf Twitter mitteilte. Zunächst war nur die Fahrbahn in Richtung Dortmund wieder freigegeben worden. Eine Stunde später folgte dann auch die Spur Richtung Bremen. Mit Stau ist nun nicht mehr zu rechnen. Kürzlich kam es zu einer gefährlichen Situation auf der Autobahn: Ein Fahrradfahrer fuhr auf der A1 bei Ladbergen – die Verkehrsteilnehmer wurden um Vorsicht gebeten.

Update 8.34 Uhr: LKW-Fahrer schwer verletzt

Ersten Erkenntnissen der Polizei nach verlor der LKW-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, weil ein Reifen geplatzt war. Dadurch geriet er ins Schleudern und krachte schließlich in die Mittelplanke. Der 26-jährige Fahrer wurde bei dem Unfall auf der A1 schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Ladung bestand laut Beamten aus Kies, der sich noch auf der Fahrbahn befindet. Die Aufräumarbeiten sorgen für Stau.

Die A1 in Richtung Bremen wird voraussichtlich noch bis 10 Uhr gesperrt sein. Auf der Gegenfahrbahn ist inzwischen eine Spur frei. Trotzdem kommt es zu erheblichem Stau. Ab der Ausfahrt Hiltrup stehen Autofahrer auf vier Kilometern. Weiterhin wird zum Umfahren des Bereichs geraten.

Auf der Autobahn kam es erneut zu einem Unfall: Auf der A1 bei Münster kollidierten zwei Autos miteinander. Es wurden zwei Personen verletzt.

Erstmeldung von 7.50 Uhr

Münster – Am frühen Freitagmorgen (26. Oktober) kam es zu einem folgenreichen Unfall auf der A1 in Richtung Bremen. Ein LKW war um 4.30 Uhr aus bislang ungeklärten Gründen in die Mittelleitplanke gefahren.

Unfall mit dem LKW: A1 gesperrt – Stauwarnung

Durch die Kollision stellte der Lastwagen sich quer auf die A1. Außerdem verlor er einen Großteil seiner Ladung. Der geladene Schotter landete auf der Autobahn.

Deshalb ist die A1 zwischen den Auffahrten Münster Süd und Münster Nord zur Zeit in beide Richtungen in Höhe der Raststätte Münsterland Ost komplett gesperrt.

Stau auf der A1: Unfallstelle meiden

Es wird mit erheblichem Stau gerechnet: Drei Kilometer nach Dortmund und fünf nach Bremen. Autofahrern wird geraten, die A1 an der Stelle zu meiden. Die empfohlene Umleitung ab Kreuz Münster-Süd ist die U85.

Die Bergungs- und Aufräumarbeiten dauern derzeit noch an. Vermutlich bis 10 Uhr. Am Wochenende könnte es auf der A1 erneut zu Stau kommen: Die Autobahn wir für Bauarbeiten gesperrt.

Auf diesem Abschnitt der A1 kam es zu dem Unfall. Nun muss mit Stau gerechnet werden. Foto: Google Maps

Tödlicher Unfall auf der A1 bei Lengerich/Ladbergen: Am Wochenende kam es zu einer folgenschweren Kollision. Die Folge: eine Frau (22) starb. Erst kürzlich hat es auf der Autobahn gebrannt: Ein Auto ging auf der A1 bei Steinfurt in Flammen auf. Ein Rastplatz musste gesperrt werden.

Startseite
ANZEIGE