1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münster: Überfall am Aasee – Polizei sucht Zeugen

  6. >

Zeugen gesucht

Mann am Aasee in Münster ausgeraubt – Polizei fahndet nach Tätern

Münster

An den Aaseekugeln in Münster kam es zu einem Überfall auf einen 43-Jährigen. Das Opfer hatte sich zuvor mit den Tätern unterhalten.

Von Sohrab Dabir

An den Aaseekugeln in Münster wurde ein Mann ausgeraubt (Symbolbild). Foto: Presseamt Münster / MünsterView

Ein 43-Jähriger wurde am Montagmittag (2. August) Opfer eines Überfalls, wie die Polizei drei Tage später berichtet. Gegen 13 Uhr befand sich der Mann an den Aaseekugeln in Münster, als er sich mit zwei Männern unterhielt.

Während der Unterhaltung wurde er plötzlich von den beiden Unbekannten angegriffen. Einer der Männer drückte den 43-Jährigen auf den Boden, der andere Täter raubte die Geldbörse samt Personalausweis, Bargeld und weiteren Dokumenten aus seiner Tasche, heißt es in einer Mitteilung zum Vorfall am Aasee in Münster.

Attacke am Aasee Münster: Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wie das Opfer später gegenüber der Polizei angab, soll einer der Täter polnischer oder rumänischer Abstammung sein. Der Mann trug während des Vorfalls in Münster eine schwarze Basecap und eine blaue Jacke. Beim zweiten Täter soll es sich um einen Russen handeln, der dunkelblonde Haare hatte und dunkle Kleidung trug. 

Wer Angaben zum Überfall am Montag oder zu den Gesuchten machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0251/27 50 zu melden. Vor wenigen Wochen kam es am Aasee in Münster zu einem brutalen Vorfall. Ein junger Mann wurde nach einem Streit niedergestochen. Weniger später konnte die Polizei einen Verdächtigen fassen. 

Startseite