1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münster: B51 voll gesperrt – Unfall fordert mehrere Schwerverletzte

  6. >

Drei Motorradfahrer kollidieren

B51 voll gesperrt – Unfall fordert mehrere Schwerverletzte

Münster

Bei einem Unfall auf der B51 in Münster sind mehrere Motorradfahrer zum Teil schwer verletzt worden. Die Bundesstraße blieb zeitweise komplett gesperrt.

Von Dario Teschner

Bei dem Unfall auf der B51 bei Münster wurden drei Motorradfahrer zum Teil schwer verletzt. (Symbolbild) Foto: dpa

Eine Frau (59) aus Gelsenkirchen war am Sonntagnachmittag (19. Juni) gegen 14.45 Uhr mit ihrem Wagen auf dem rechten Fahrstreifen der B51 von Warendorf in Richtung A43 unterwegs. Neben ihr auf dem Beifahrersitz saß eine 85-Jährige.

Zur besagten Zeit befanden sich nach Polizeiangaben insgesamt fünf Motorradfahrer hinter der Autofahrerin. Als die 59-Jährige aus noch nicht bekannten Gründen stark abbremste, kam es zur Kollision mit der Fahrerin und drei Bikern.

Münster: Drei Verletzte bei Unfall auf B51

Ein 67-jähriger Mann aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis fuhr nach dem Bremsmanöver auf den Wagen der Frau auf und zog sich bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen zu. Auch einem 58-Jährigen aus dem Rhein-Sieg-Kreis gelang es nicht mehr, dem Pkw sowie dem verunfallten Motorradfahrer auszuweichen. Er wurde bei der Kollision leicht verletzt. Des Weiteren fuhr ein 67-Jähriger aus dem Landkreis Vulkaneifel in die Unfallstelle und verletzte sich dabei schwer.

Die Verletzten kamen mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser. Die Frauen im Auto kamen mit dem Schrecken davon. Nach dem Unfall waren das Auto sowie drei Motorräder nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 4500 Euro. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die B51 bei Münster in Fahrtrichtung zur A43 für rund eine Stunde gesperrt werden.

Startseite
ANZEIGE