1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münster: Kollision auf B51 – Autofahrerin schwer verletzt

  6. >

Unfall

Kollision auf B51: Autofahrerin schwer verletzt

Münster

Zwei Autos sind auf der B51 bei Münster kollidiert. Nebel hatte den beiden Fahrerinnen zuvor die Sicht erschwert. 

Von Sohrab Dabir

Die Polizei musste die Kreuzung in Münster nach dem Unfall absperren. (Symbolbild) Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Zu einem schweren Unfall kam es am Dienstagabend (21. Dezember) auf der B51. Eine 41-Jährige war gegen 20.15 Uhr mit ihrem VW auf dem Alten Mühlenweg aus Wolbeck kommend in Richtung Handorf unterwegs, als zeitgleich eine andere Autofahrerin (64) die Warendorfer Straße nach Münster befuhr. 

Die Sichverhältnisse waren zu diesem Zeitpunkt für beide Fahrerinnen aufgrund von Nebel stark beeinträchtigt, berichtet die Polizei Münster. An der Kreuzung Warendorfer Straße/Handorfer Straße kollidierten beide Autos miteinander. Dabei erlitt die 64-Jährige aus dem Kreis Warendorf schwere Verletzungen.

Münster: Straße für zwei Stunden gesperrt

Per Rettungswagen wurde die Frau kurze Zeit später in eine Klinik gebracht, in der sie stationär verblieb. Die 41-Jährige aus Münster überstand den Unfall auf der B51 hingegen unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, weswegen diese von der Fahrbahn abgeschleppt werden mussten.

Die Polizei sperrte die Kreuzung Warendorfer/Handorfer Straße in Richtung Münster für die Unfallaufnahme zwei Stunden lang komplett ab. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. 

Startseite
ANZEIGE