1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münster: Bank in Innenstadt überfallen – Täter auf der Flucht

  6. >

Fahndung

Banküberfall in der Innenstadt: Täter flüchten mit hohem Geldbetrag

Münster

Zwei Männer haben in Münster eine Bank überfallen. Als sie die Filiale betraten, legten sie einer Mitarbeiterin einen Zettel vor. 

Von Sohrab Dabir

Die Polizei Münster bittet um Hinweise zu zwei flüchtigen Bankräubern. (Symbolbild) Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

In der Innenstadt von Münster wurde am Dienstagvormittag (21. September) eine Bank überfallen. Die Tat ereignete sich in einer Filiale auf der Rothenburg, nahe der Aegidistraße.  

Gegen 9.30 Uhr betraten ersten Erkenntnissen zufolge zwei maskierte Männer die Bank in Münster und zeigten einer Angestellten einen Zettel, auf der die Forderung nach Bargeld stand. Ein Täter erweckte durch die Haltung seiner Hand den Anschein, als sei er bewaffnet, heißt es im Polizeibericht.

Polizei Münster fahndet nach flüchtigen Bankräubern

Die Bankangestellte kam der Forderung des Duos nach und übergab den Männern zwei Bündel Geldscheine. Mit der Beute, einem fünfstelligen Geldbetrag, flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Nun wird nach ihnen gesucht: Wer Hinweise zum Geschehen in Münster oder den Flüchtigen machen kann, wird gebeten sich bei der Polizei unter der Nummer 0251/27 50 zu melden. Die Räuber werden wie folgt beschrieben:

  • beide zwischen 1,80 und 1,85 Meter groß
  • etwa 25 bis 30 Jahre alt
  • sie waren dunkel gekleidet
  • einer der Täter hatte eine rot-weiß-karierte Maske über den Mund gezogen und trug eine schwarze Lederjacke mit einem grauen Kapuzen-Pullover
  • die Kapuze war über den Kopf gezogen
  • der zweite Täter trug eine helle Cap, eine weiße FFP2-Maske und eine dunkle Sportjacke mit einem weißen Streifen auf der Brust
Startseite