1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münster: Impfbus hilft beim Boostern – Starttermin für "Jovel" steht

  6. >

Neue Anlaufstelle eingerichtet

Impfbus unterstützt beim Boostern – Starttermin für "Jovel" in Münster steht fest

Münster

Die Stadt hat eine neue Impfstelle eingerichtet, um die Booster-Impfungen logistisch bewerkstelligen zu können. Der Starttermin steht nun fest.

Von Dario Teschner

Der im Sommer bereits bewährte Impfbus ist an mehreren Tagen vor dem Stadthaus 2 in Münster im Einsatz. Foto: Stadt Münster

Die neue zentrale Impfstelle in Münster – das „Jovel“ am Albersloher Weg – wird am Dienstag (30. November) eröffnet. Das teilte die Stadt nun in einer Pressemitteilung mit. Genauere Details beispielsweise bezüglich der Öffnungszeiten sollen im Laufe der Woche verkündet werden. 

Doch bevor es so weit ist, gibt es auch andere Möglichkeiten eine Corona-Impfung oder eine Booster-Impfung in Münster zu erhalten. Wenn am kommenden Mittwoch (24. November) die nächste offene Impfaktion am Stadthaus 2 (Ludgerikreisel) stattfindet, sind deutlich mehr Impfungen als bislang möglich. Der ASB-Impfbus, der bereits im Sommer zum Einsatz kam, begleitet die Aktion.

Wann gibt es Corona-Impftermine in Münster? 

Gemeinsam mit dem Bündnis der Hilfsorganisationen intensiviert die Kassenärztliche Vereinigung (KVWL) die Impfkampagne. In Münster bekommen Impfwillige erneut die Chance sich immunisieren zu lassen. Im oder am Stadthaus 2 kann man sich den Piecks abholen und sich damit gegen einen schweren Verlauf der Erkrankheit Covid-19 zu schützen. Auch die Verabreichung eines Boosters, also eine Impfauffrischung, ist an hier aufgelisteten Terminen möglich:

  • Mittwoch (24. November), von 13.30 bis 16.30 Uhr
  • Donnerstag (25. November), von 13.30 bis 16.30 Uhr
  • Freitag (26. November), von 13.30 bis 16.30 Uhr

"Alle Personen, deren Immunisierung mit BioNTech, Moderna oder Astrazeneca mindestens sechs Monate zurückliegt, können vor Ort eine Auffrischungsimpfung erhalten", erklärte Dr. Norbert Schulze Kalthoff, Leiter des Gesundheitsamtes in Münster. Wer zuvor nachweislich mit dem Wirkstoff von Johnson&Johnson erstgeimpft worden ist, kann das Auffrischungsangebot bereits nach einem Monat in Anspruch nehmen. Impfwillige werden darum gebeten, Impf- und Personalausweise mitzubringen.

Boostern in Münster: Jobcenter schließt wegen Corona-Impfungen früher

Nach Angaben der Stadt wird das Jobcenter in Münster am Donnerstag (25. November) nicht wie gewohnt bis 16 Uhr geöffnet sein, sondern bereits ab 12.30 Uhr schließen. Die Veranstalter erhoffen sich damit die mehrtägige Impfaktion mit bestmöglichem Ergebnis durchführen zu können. An den jeweiligen Vormittagen gelten die normalen Öffnungszeiten.

Obwohl am 30. November die neue Impfstelle "Jovel" in Münster eröffnet wird und das bisherige Angebot am Ludgerikreisel damit ablöst, soll es darüber hinaus weiterhin mobile Angebote des Gesundheitsamtes geben. Zu den jeweiligen Impfterminen informiert die Stadt im Vorfeld rechtzeitig.

Startseite
ANZEIGE