1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münster: Zwei Demos in der Stadt – Busse fahren Umleitungen

  6. >

Proteste in der Innenstadt

Zwei Demos am Samstag in Münster – Verkehrsbehinderungen erwartet

Münster

Gleich zwei Proteste werden am kommenden Samstag in Münsters Innenstadt stattfinden. Busse werden den Bereich daher umfahren. 

Von Sohrab Dabir

In Münster werden am Wochenende zwei Demonstartionen erwartet. Foto: pixabay.com

In der Innenstadt von Münster wird am Samstag (7. August) viel los sein. Zwei Demonstrationszüge wurden angekündigt: Die erste von der Initiative "Sea Eye", die dazu aufruft, für die Seenotrettung auf die Straße zu gehen.

Unter dem Motto "Seenotrettung ist unverhandelbar! Free the Ships – Stop the Pushbacks – Menschenrechte jetzt!" ruft das Bündnis ab 14 Uhr am Hafenplatz zum Protest auf.  Nach einer Auftaktkundgebung soll es einen Protestzug durch die Innenstadt geben, der am Aasee in Münster enden wird.

Für Seenotrettung und gegen Tierversuche: Demos in Münster am Samstag

Eine zweite Demonstration findet am Samstag bereits ab 12 Uhr statt, die von "Ärzte gegen Tierversuche" organisiert wird. Der Verein ruft zum Protest gegen Tierversuche auf und hat es dabei insbesondere auf das Affenlabor Covance abgesehen, gegen das in Münster häufiger demonstriert wird. Die Organisatoren hoffen auf "überregionale Beteilung" und weisen, wie auch "Sea Eye", auf die Einhaltung der Corona-Regeln hin. 

Die Demo der Tierrechtler startet in der Stubengasse in Münster (auf dem Parkplatz vor Karstadt Sport) und endet gegen 16 Uhr. Mehrere Hundert Teilnehmer werden am Samstag zu den zwei Protesten erwartet, weswegen es in der Innenstadt zu Verkehrsbehinderungen kommen wird. Die Stadtwerke haben bereits angekündigt, dass ihre Busse die Innenstadt umfahren werden.

Demos in Münster: Busse fahren am Samstag über Umleitungen

Zwischen 14 und 17 Uhr umfahren die Linien 1, 2, 4, 9, 10, 11, 12 und 14 den Prinzipalmarkt sowie den Domplatz. Folgende Umleitungen sind für Samstag in Münster eingerichtet:

  • Die Linien 1 und 9 fahren zwischen den Haltestellen Bült und Neutor in beide Richtungen über die Münzstraße.
  • Die Linien 2, 4, 10 und 14 fahren ab Hauptbahnhof in Richtung Alte Sternwarte, Clemenshospital, Meckmannweg bzw. Zoo über Ludgeriplatz und Antoniuskirche zur Weseler Straße.
  • Die Linien 11, 12, 13, 22 und N80 fahren in Richtung Coesfelder Kreuz/Gievenbeck ab Hauptbahnhof über Ludgeriplatz, Antoniuskirche, Weseler Straße und Aegidiistraße zur Haltestelle Aegidiimarkt.

Die Haltestellen Engelenschanze, Raphaelsklinik, Klemensstraße, Domplatz, Prinzipalmarkt und Schlossplatz werden am Samstag gar nicht angefahren. Zudem können die Linien 1 und 9 an der Rothenburg, am Aegidiimarkt sowie Krummer Timpen nicht halten. "An den Haltestellen Aegidiimarkt und Schützenstraße entfallen die Linien 2, 4, 10 und 14 in Richtung Aasee", teilen die Stadtwerke Münster mit.

Startseite