1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münster: Großrazzia am Hauptbahnhof – Polizei zieht erstes Fazit

  6. >

Polizeieinsatz

Großrazzia am Hauptbahnhof – Polizei zieht erstes Fazit

Münster

Nahe dem Hauptbahnhof am Bremer Platz in Münster war die Polizei im Großeinsatz. Bei der Razzia wurden rund 70 Personen überprüft und Beweise gesichert.

Von Dario Teschner

Mit einem Großaufgebot hat die Polizei im Bereich des Hauptbahnhofs am Bremer Platz in Münster eine Razzia durchgeführt. Foto: Polizei Münster (Collage: hallo24.de)

Für viel Aufsehen sorgte am Mittwochnachmittag (13. April) ein Großeinsatz der Polizei Münster. Mit einer Einsatzhundertschaft sowie Drogenspürhunden waren die Beamten auf dem Bremer Platz am Hauptbahnhof unterwegs, um verdächtige Personen zu überprüfen.

Im Zuge der Großrazzia in Münster kreisten die Beamten etwa 70 Personen ein, berichten die Westfälischen Nachrichten. Während die Personalien festgestellt wurden, ging der Polizei im Bereich der Windthorststraße auch noch ein Taschendieb ins Netz.

Münster: Drogen und Bargeld bei Razzia beschlagnahmt

Ermittler der Polizei sahen, wie ein Mann unbemerkt eine Handtasche aus einem Fahrradkorb stahl. Der Dieb wurde daraufhin vorläufig festgenommen. Des Weiteren entdeckten die Einsatzkräfte auf dem Bremer Platz Drogen. Das gefundene Marihuana und Haschischöl wurde sichergestellt.

Medienberichten zufolge hatte ein Verdächtiger mehrere hundert Euro in dealertypischer Stückelung dabei. Außerdem beschlagnahmte die Polizei Münster mehrere Fahrräder, die aus möglicherweise zuvor gestohlen worden waren. Die Ermittlungen zu der Großrazzia dauern an. Nach Polizeiangaben sollen derartige Personenüberprüfungen für mehr Sicherheit sorgen.

Startseite
ANZEIGE