1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münster: Mann schlägt am Hauptbahnhof auf Rollstuhlfahrer ein

  6. >

Gefährliche Körperverletzung

Mann schlägt am Hauptbahnhof auf Rollstuhlfahrer ein

Münster

Zu einer Attacke auf einen Rollstuhlfahrer kam es am Hauptbahnhof in Münster. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Von Sohrab Dabir

Ein Rollstuhlfahrer wurde am Hauptbahnhof in Münster von seinem Stiefbruder attackiert. (Symbolbild) Foto: dpa

Am Haupteingang des Hauptbahnhofs in Münster kam es am Dienstag (15. März) zu einer brutalen Attacke auf einen Rollstuhlfahrer. Beamte der Bundespolizei sahen auf den Livebildern der Überwachungskamera, wie ein Mann mit der Faust auf sein Opfer einschlug.

Wenig später traf eine Streife der Polizei Münster am Tatort auf die beiden Männer. Wie der Rollstuhlfahrer gegenüber den Beamten erklärte, handelte es sich bei dem Täter um dessen Stiefbruder. Aus ihm unerklärlichen Gründen habe dieser plötzlich auf ihn eingeschlagen und anschließend mit einem Kugelschreiber am Nacken verletzt.

Münster: Verdächtiger schweigt zur Tat

Der 65-Jährige lehnte es ab, sich nach der Attacke am Bahnhof von Ärzten behandeln zu lassen, zudem verweigerte der Beschuldigte gegenüber der Polizei die Aussage. Gegen den 59-Jährigen aus Münster wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Startseite
ANZEIGE