1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münster: Herbst-Send kehrt zurück! Mit diesem Konzept soll es klappen

  6. >

Traditionskirmes

Herbst-Send in Münster feiert Comeback – Vorbereitungen laufen

Münster

Endlich kehrt der Herbst-Send in Münster zurück – zumindest, falls Corona nicht dazwischen kommt. Die Vorbereitungen laufen bereits. 

Von Lea Wolfram

Der Send in Münster fand wegen Corona zuletzt 2019 statt. Foto: Stadt Münster / Britta Roski

Zuletzt hatte der Send in Münster im Herbst 2019 stattgefunden. Als im Frühjahr 2020 die Coronavirus-Pandemie schließlich Deutschland erfasste, bedeutete dies auch das Aus für die Traditionskirmes, die jedes Jahr rund eine Million Besucher anlockte. Doch nun, im Herbst 2021, könnte der Send sein Comeback feiern: Laut der Stadt Münster laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren, 170 Schaustellerbetriebe stünden in den Startlöchern.

Der Impffortschritt in Deutschland und die 3G-Regel des Landes NRW machen es möglich. Mit einem angepassten Hygiene-Konzept soll der Herbst-Send nach zwei Jahren endlich wieder stattfinden können: "Das bewährte Konzept soll entsprechend der pandemischen Lage um zahlreiche Vorkehrungen in den Bereichen Hygiene und Sicherheit ergänzt werden", kündigt die Stadt Münster an.

Das Hygiene-Konzept für den Herbst-Send 2021 in Münster

Der Herbst-Send in Münster werde zudem ein "flexibles Sicherheitskonzept" haben, um auch auf pandemiebedingte Änderungen reagieren zu können, wenn der Send bereits läuft. "Die Einhaltung und Sicherstellung der Coronaschutzbestimmungen haben höchste Priorität", wie Norbert Vechtel, Leiter des Ordnungsamtes, betont. Folgende Maßnahmen wurden bereits angekündigt:

  • Das Gelände am Schlossplatz (unter Einbindung der Promenade) wird vollständig umzäunt. So sollen der Zugang geregelt und die Besucher entsprechend der 3G-Regeln kontrolliert werden können.
  • Zutritt, wie bereits erwähnt, entsprechend der 3G-Regeln.
  • Eintritt wird nicht erhoben.
  • Das Feuerwerk wird abgesagt, um Menschenansammlungen zu verhindern.
  • Es gelten weiterhin die bekannten Hygieneregeln wie Abstand und Hände desinfizieren.

Wann soll der Herbst-Send 2021 in Münster stattfinden?

Wenn Corona nicht doch noch dazwischenfunkt, wird der diesjährige Herbst-Send vom 23. bis 31. Oktober in Münster stattfinden. Zwar bleibt eine Rest-Unsicherheit angesichts der zuletzt stark angestiegenen Inzidenzen in NRW – doch der Ordnungsdezernent Wolfgang Heuer zeigt sich optimistisch: "Alle geltenden Corona-Schutzmaßnahmen werden selbstverständlich eingehalten, Änderungen sind hier aber immer möglich", sagt Heuer, betont aber: "Ich gehe davon aus, dass wir im Herbst die angestrebte Neuauflage des beliebten Volksfestes realisieren können." 

Diese Fahrgeschäfte und Attraktionen bietet der Herbst-Send 2021

Als Ersatz für den ausgefallenen Send gab es zuletzt im Sommer 2021 einen mobilen Freizeitpark in Münster. Allerdings fand die Kirmes in viel kleinerem Rahmen statt. Beim geplanten Herbst-Send sollen wieder 170 Schaustellerbetriebe vertreten sein. Folgende Fahrgeschäfte und Attraktionen kündigte die Stadt bereits an:

  • Riesenrad
  • Geister- und Achterbahn
  • zwei Autoscooter
  • Musikexpress
  • ein 65 Meter hoher Propeller
  • Breakdance
  • Losbuden
  • zahlreiche Fahr- und Spielgeschäfte für die ganze Familie
  • diverse Snackbuden

Auch Veranstalter hoffen auf ein Send-Comeback in Münster

Nachdem in den letzten zwei Jahren alle Versuche, den Send doch irgendwie stattfinden zu lassen, letztlich an der Corona-Lage scheiterten, hoffen auch die Veranstalter auf ein Gelingen im Herbst, wie die Stadt Münster schreibt.

Marktmeister Thomas Lehmkuhl
Startseite