1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münster: Grüne jubeln bei Landtagwahl – so hat das Münsterland gewählt

  6. >

Landtagswahl 2022

Grüne jubeln in Münster – so hat das restliche Münsterland gewählt

Münster

Die Stadt Münster erweist sich einmal mehr als grüne Hochburg. Im restlichen Münsterland dominierte hingegen eine andere Farbe.

Von Sohrab Dabir

Schon früh kristallisierte sich an diesem Wahlabend heraus, wer als Sieger und wer als Verlierer herausgehen würde. Während die CDU die landesweite Auszählung gewann, freuten sich die Grünen über starke Zugewinne und werden demnächst wohl an der Regierung mitwirken. Enttäuschungen gab es hingegen im Lager der SPD und der Liberalen.

Knapp wurde es in Münster. Hier setzten sich die Grünen als stärkste Kraft durch und erlangten 32,54 Prozent aller Zweitstimmen – dicht gefolgt von der CDU (30,35). Schon bei der Bundestagswahl 2021 gingen die Grünen in Münster als stärkste Partei hervor.

Landtagswahl 2022 im Münsterland: CDU regiert im Umland

Als deutlich konservativer erwies sich einmal mehr das restliche Münsterland. Hier dominierte in sämtlichen Wahlkreisen die CDU. Im Wahlkreis Borken I erlangte die Union gar 60 Prozent der Stimmen – Bestwert in der gesamten Region. Doch auch ein anderer Trend wurde bei der Landtagswahl 2022 im Münsterland fortgesetzt: Viele Stimmen gab es für die rechte Alternative für Deutschland (AfD) nicht zu holen.

Traditionell schwach sind die Rechtspopulisten vor allem in Münster. Hier kam die Partei nur auf 2,16 Prozent der Zweitstimmen. Bei der Bundestagswahl 2021 holte die AfD in Münster einmal mehr ihr schlechtestes Ergebnis.

Startseite
ANZEIGE