1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münster: Zwölfjährige vermisst – Polizei mit guter Nachricht

  6. >

Großfahndung beendet

12-Jährige vermisst – Polizei mit erfreulicher Nachricht

Münster

Bei der Suche nach einem vermissten Kind (12) bat die Polizei Münster um Unterstützung aus der Bevölkerung. Mit Erfolg.

Von: Dario Teschner

Tagelang wurde nach einem 12-jährigen Mädchen aus Münster gesucht. (Symbolbild) Foto: Wolfram Kastl/dpa

Update: 15. Juni. Seit dem 9. Juni war eine 12-Jährige aus Münster spurlos verschwunden. Zuletzt war sie in einer Wohngruppe gesichtet worden. Zwei Tage später leitete die Polizei eine Öffentlichkeitsfahndung ein. Jetzt veröffentlichten die Beamten eine erfreuliche Nachricht: Das Mädchen konnte wohlbehalten aufgefunden werden. Die Polizei Münster bedankt sich für die Hilfe der Bürger. Der Name sowie das Bild des Kindes wurden daher aus dem Artikel entfernt.

Erstmeldung: 11. Juni. Von einer Zwölfjährigen fehlt seit Mittwochmittag (9. Juni) jede Spur. Das Mädchen verschwand gegen 12.30 Uhr aus der Wohngruppe „Momo“ am Gustav-Mahler-Weg in Münster. Die Polizei startete nun eine öffentliche Suche und veröffentlichte ein Foto, um die Vermisste schnell zu finden. 

Vermisstenfall: Polizei Münster gibt Personenbeschreibung heraus

Bis heute (Stand: Freitag, 11. Juni, 15 Uhr) ist das vermisste Mädchen nicht wieder aufgetaucht. „Sie war in der Vergangenheit schon häufiger abgängig und soll sich möglicherweise im Bereich des Bahnhofs aufhalten“, hieß es seitens der Polizei Münster. Da die Suche nach ihr bisher nicht von Erfolg gekrönt war, haben die Ermittler nun eine Personenbeschreibung herausgegeben:

  • Die Vermisste ist weiblich und zwölf Jahre alt.
  • Sie weist eine Körpergröße von etwa 1,53 Meter auf.
  • Ihr Gewicht beträgt circa 50 Kilogramm.
  • Am Tag ihres Verschwindens trug sie eine graue Jogginghose und ein weißes Top.
  • Des Weiteren soll die Vermisste weiße Turnschuhe angehabt haben.

Nach Angaben der Polizei könnte das vermisste Mädchen aus Münster mit einem schwarzen Hollandrad unterwegs sein und eine schwarze Tasche bei sich haben. Außerdem trägt sie vermutlich einen schwarzen „Anglerhut“. Durch die Veröffentlichung des Fahndungsfotos erhoffen sich die Ermittler Hinweise auf den Aufenthaltsort der 12-Jährigen. „Ihre Haare sind aktuell rot gefärbt und halblang“, ergänzten die Beamten.

12-Jährige in Münster vermisst – Polizei bittet um Hinweise

Bei Vermisstenfällen, bei denen nach volljährigen Personen gesucht wird, leitet die Polizei in der Regel nur dann eine umfangreiche Suche ein, wenn Hinweise auf eine unmittelbare Gefahr für Leib und Leben sowie eine mögliche Straftat vorliegen. Bei dem Fall aus Münster handelt es sich jedoch um ein Kind, weshalb die Ermittler hier nicht lange zögerten und eine Großfahndung nach der 12-Jährigen einleiteten. Mehr zu der polizeilichen Vorgehensweise bei Vermisstenfällen erfahren Sie im nachfolgenden Video.

Wer Angaben zu der Vermissten machen kann, oder weiß, wo sie sich aufhält, möge sich bitte umgehend mit der Polizei in Münster in Verbindung setzen. Sachdienliche Hinweise werden unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegengenommen. Eine andere Vermisstensuche nach einem Mann in Münster-Mecklenbeck fand ein gutes Ende.

Startseite
ANZEIGE