1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münster: Orientierungsloser Junge (13) vermisst – Foto veröffentlicht

  6. >

Familie in Sorge

Orientierungsloser Junge (13) vermisst: Polizei veröffentlicht Foto

Münster/Rommelskirchen

Ein 13-jähriger Junge, der unter einer Behinderung leidet, wird gesucht, nachdem er aus einer pädagogischen Einrichtung in Münster verschwunden war.

Von Sven Haverkamp

Die Polizei Münster ist auf der Suche nach einem vermissten Jungen (Symbolbild). Foto: Armin Weigel/dpa

Der 13-jährige Junge aus Rommerskirchen (Rhein-Kreis Neuss), der in der letzten Zeit häufiger vermisst worden war, wurde nach seiner letzten Rückkehr in der Nacht zu Mittwoch (17. August) in einer pädagogischen Einrichtung in Münster untergebracht.

Von dort ist er seit Mittwochnachmittag, 15 Uhr, erneut verschwunden. Letztmalig gesehen wurde er zu diesem Zeitpunkt an der Straße „Am Blaukreuzwäldchen“ in Münster.

Münster: Foto von vermisstem Jungen veröffentlicht

Der Junge nutzt bevorzugt öffentliche Verkehrsmittel. Er leidet unter einer Behinderung und könnte deshalb auf Hilfe angewiesen sein. Geistig befindet er sich auf dem Stand eines Zehnjährigen und ist in der Orientierung stark eingeschränkt. Seine Familie macht sich große Sorgen und schaltete die Polizei ein. Bisherige Suchmaßnahmen verliefen ohne Erfolg.

Der 13-Jährige ist etwa 1,65 Meter groß, hat dunkelblonde, kurze Haare (mit "Undercut"), eine schlanke Statur und trug bei seinem Verschwinden eine kurze, schwarze Jeanshose, ein blaues T-Shirt mit Punkten sowie schwarze Turnschuhe mit einem grünen Nike-Logo. Hinweise bitte an die 02131/30 00.

Der vermisste Junge. Foto: Polizei Rhein-Kreis Neuss
Startseite
ANZEIGE