1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münster: Rosenmontagszug fällt auch 2022 aus

  6. >

Wegen Corona

Rosenmontagszug in Münster fällt auch 2022 aus

Münster

Die Karnevalisten müssen auch im kommenden Jahr aufs Feiern verzichten. Die Session 2022 fällt aufgrund von Corona erneut flach.

Von Sohrab Dabir

Auch 2022 wird es in Münster keinen Rosenmotagszug geben. (Symbolbild) Foto: Roberto Pfeil/dpa

Überraschend kommt die Nachricht zwar nicht, dennoch werden sich einige vermutlich ärgern. Wie schon 2021 fällt der Rosenmontagszug in Münster im kommenden Jahr komplett aus. Dies hat am Montag (20. Dezember) der Bürgerausschuss Münsterscher Karneval (BMK) entschieden.

Neben dem Rosenmontagszug werden auch alle Umzüge in den Vororten Münsters ausfallen. Damit reagieren die Karnevalisten auf die seit Wochen angespannte Corona-Lage im Land. Nach Weihnachten drohen aufgrund der Omikron-Variante zudem weitere Kontaktbeschränkungen.

Münster: Rosenmontagszug fällt zum zweiten Mal aus

Der Entschluss, den Rosenmontagsumzug 2022 ausfallen zu lassen, fiel im Bürgerausschuss einstimmig. "Wir müssen nicht nur die Stadtgesellschaft, sondern auch uns schützen. Und dies geht nicht, indem man Großveranstaltungen, wie wir sie gerne ferien würden, durchführt", erklärte BMK-Präsident Helge Nieswandt gegenüber Antenne Münster. 

Bereits 2021 fiel der Rosenmontagzug coronabedingt ins Wasser. Im vergangenen November wurde der Beginn der Karnevalssession in Münster noch in abgespeckter Form gefeiert. Nun müssen die Jecken ihre Kostüme jedoch noch ein weiteres Jahr im Schrank aufbewahren.

Startseite
ANZEIGE