1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münster/Osnabrück: Streik bei Eurowings – auch Auswirkungen am FMO?

  6. >

Reiseverkehr

Streik bei Eurowings – auch Auswirkungen am FMO?

Münster/Greven

Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit hat zu einem ganztägigen Streik aufgerufen. Einige Eurowings-Flüge fallen aus. Wie ist die Lage am FMO?

Passagiere am Check-in-Schalter von Eurowings im Flughafen Düsseldorf. Foto: David Young/dpa

Reisende am Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) können am Donnerstag (6. Oktober) aufatmen. Die Eurowings-Flüge von und nach Palma de Mallorca sollen hier wie geplant stattfinden.

Da es sich bei den beiden Verbindungen von und nach Palma de Mallorca am FMO um Flüge von Eurowings Europe handelt, seien diese nicht vom Streik betroffen, teilte Flughafen-Sprecher Andres Heinemann mit. Mit langen Schlangen am Check-in-Schalter, wie etwa am Flughafen Düsseldorf, rechnen die Betreiber daher nicht. 

Streik bei Eurowings: Jeder zweite Flug fällt aus

Weil die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit mitten in den NRW-Herbstferien zu einem ganztägigen Pilotenstreik aufgerufen hat, wird am Donnerstag voraussichtlich jeder zweite Flieger der Fluggesellschaft Eurowings Germany am Boden bleiben. Der Start in den Urlaub könnte für einige Flugreisende daher zur Zerreißprobe werden. Vor allem die Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf sind betroffen. 

Am Flughafen Münster/Osnabrück ist die Lage hingegen entspannt. Die Betreiber rechnen im Oktober mit rund 120.000 Fluggäste. "Damit liegen die Zahlen wieder auf dem Vor-Corona-Niveau des Jahres 2019", heißt es in einer Pressemitteilung. Besonders beliebt seien die Urlaubsziele Mallorca und die türkische Riviera rund um Antalya. Aber auch die griechischen und Kanarischen Inseln sowie Hurghada in Ägypten werden vom FMO aus angesteuert. Alle Informationen zu Ausfällen und Verspätungen finden Reisende auf der Internetseite des Flughafens.

Startseite
ANZEIGE