1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münster: Unbefristeter Streik droht an UKM

  6. >

Tarifvertrag gefordert

Unbefristeter Streik droht an Uniklinik Münster

Münster

Die Pflegebranche leidet seit Jahren am Personalnotstand. Nun stimmten die Beschäftigten der sechs Unikliniken in NRW für unbefristete Streiks.

Von Sohrab Dabir

Streikende Beschäftigte halten ein Transparent mit der Aufschrift „Das Uni-Klinikum streikt“ hoch. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild

An den Unikliniken in Bonn, Aachen, Düsseldorf, Essen, Köln und Münster drohen zukünftig unbefristete Streiks. In einer Urabstimmung der Gewerkschaft Verdi haben sich 98 Prozent aller Beschäftigten für diese Maßnahme ausgesprochen.

Bis zum 1. Mai sollten die Angestellten der sechs Unikliniken einen neuen Tarifvertrag bekommen. Da dieser bis zum Stichtag ausblieb, soll nun unbefristet gestreikt werden. Wann die Streiks beginnen sollen, ist noch unklar. Jedoch müssten sich die Kliniken auf einen baldigen Beginn einstellen.

Streik stellt Uniklinik Münster vor "erhebliche Herausforderungen"

Bereits am Montag und Dienstag (2./3. Mai) soll es an den sechs Unikliniken zu Warnstreiks kommen. Zudem sind von Mittwoch bis Samstag (4. bis 7. Mai) weitere Streikmaßnahmen geplant. An diesen Tagen wird es in den Krankenhäusern zu erheblichen Einschränkungen in den Ambulanzen und bei stationären Aufnahmen kommen. "Nach mehr als zwei Jahren Corona-Pandemie und den bereits bestehenden Personalausfällen stellt dieser Streik das UKM vor erhebliche Herausforderungen. Daher wird ein Krisenstab eingerichtet, der die Lage tagesaktuell bewertet und die Versorgung in den einzelnen Bereichen steuert", teilt die Uniklinik in Münster in einer Pressemitteilung mit.

Wie die Gewerkschaft Verdi betont, habe die seit Jahren herrschende Personalnot in den Kliniken zu einer unerträglichen Belastungssituation der Beschäftigten geführt. Dadurch käme es auch zu einer hohen Fluktuation unter den Angestellten. Viele Azubis würden ihre Ausbildung vorzeitig abbrechen. Mit dem neuen Tarifvertrag sollen die Beschäftigten an den NRW-Unikliniken entlastet werden. Bereits im vergangenen November kam es an der Uniklinik Münster zu Streiks.

Startseite
ANZEIGE