1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münster: So plant die Stadt den Weihnachtsmarkt 2021

  6. >

Vorbereitungen laufen

Fast wie vor Corona: So plant Münster den Weihnachtsmarkt 2021

Münster

Nachdem der Weihnachtsmarkt 2020 in Münster ins Wasser gefallen war, wird er in diesem Jahr stattfinden. Dabei soll möglichst wenig an Corona erinnern.

Von Sohrab Dabir

Auch am Aegidiimarkt in Münster wird der Weihnachtsmarkt in diesem Jahr aufgebaut. Foto: Presseamt Münster / MünsterView"

Die Tage werden wieder kälter – und Schritt für Schritt rückt auch die Weihnachtszeit in nicht mehr allzu weite Ferne. 2020 musste die Stadt Münster ihren beliebten Weihnachtsmarkt noch absagen. Dieses Jahr wird er jedoch definitiv stattfinden. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. 

Ziel für den diesjährigen Weihnachtsmarkt in Münster ist es, zum einen die durch Corona gesetzten Rahmenbedingungen einzuhalten, zum anderen soll jedoch so wenig wie möglich an die Pandemie erinnern. So müssen sich Besucher beim Besuch von einem der sechs Weihnachtsmärkte in der Stadt zum Beispiel nicht registrieren lassen, wie es  bei anderen Veranstaltungen noch üblich ist.

Weihnachtsmarkt 2021 in Münster: Vereinzelte 3G-Kontrollen

Zudem sollen die einzelnen Stände nicht voneinander abgetrennt werden. Zwar wird es auf dem Weihnachtsmarkt in Münster 3G-Kontrollen geben, diese werden nach jetzigem Stand jedoch nur stichprobenartig durchgeführt. "Damit werden stimmungsvolle Märkte möglich gemacht, ohne den Grundschutz in Sachen Corona zu vernachlässigen", betont Ordnungsdezernent Wolfgang Heuer knapp sechs Wochen vor dem Startschuss. Derzeit erarbeiten die Veranstalter der einzelnen Märkte in Zusammenarbeit mit den örtlichen Ämtern die individuellen Hygiene- und Sicherheitskonzepte.

"Denn die Ausweitung des Weihnachtsmarktes rund um das Rathaus auch in die Stubengasse erfordert andere Planungen als beispielsweise der beliebte Anlaufpunkt am Kiepenkerl", betont die Stadtverwaltung. Die Glühwein- und Imbissstände werden entzerrt, um so weitläufigere Aufenthaltsbereiche für die Besucher zu ermöglichen. Einzelne Stehtische sowie geordnete Speisenausgaben sollen zudem dazu beitragen, dass der Weihnachtsmarkt in Münster weiter corona-konform über die Bühne geht.

Keine Maskenpflicht auf dem Weihnachtsmarkt 2021 in Münster

Das Tragen eines Mundschutzes wird auf dem Weihnachtsmarkt höchstwahrscheinlich nicht notwendig sein, teilt die Stadtverwaltung mit, wird für einen "entspannteren Besuch" jedoch empfohlen. In den kommenden Wochen sollen weitere Detailplanungen folgen. Die bisherigen Eckdaten zum diesjährigen Weihnachtsmarkt in Münster:

  • Termin: 22. November bis 23. Dezember
  • Öffnungszeiten: Freitag und Samstag von 11 bis 21 Uhr, Sonntag bis Donnerstag von 11 bis 20 Uhr
  • Veranstaltungsorte: Rund um das Rathaus, Aegidiimarkt, Spiekerhof, Überwasserkirchplatz, Lamberti, Harsewinkelplatz
  • Stände gesamt: 250
  • Ausrichtung: Kunsthandwerk, Design, Textilien, Schmuck, Geschenkartikel, Spielzeug, Dekoration, Speisen und Ausschank
Startseite