1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münster: "Bantu Bowl" eröffnet – mit besonderem Konzept

  6. >

Asiatisch und indisch inspiriert

Reis, Reis, Baby: "Bantu Bowl" eröffnet in Münster – mit besonderem Konzept

Die Wolbecker Straße ist längst für ihre gastronomische Vielfalt bekannt – nun gibt es einen neuen Mitspieler: Das Lokal "Bantu Bowl" eröffnete im September. Hier dreht sich alles um Reis.

Von Stefanie Masuch

Sogenannte Bowls sind schon seit einiger Zeit im Trend – sie enthalten zumeist eine Mischung aus Reis und Gemüse. (Symbolbild) Foto: Pexels
  • Neues Restaurant in Münster
  • "Bantu Bowl" eröffnet im September
  • Wolbecker Straße 27

Münster – Reis-Bowls sind voll im Trend – immer mehr Restaurants bieten das Gericht, das aus vielen gesunden Zutaten besteht, deshalb inzwischen an. Üblicherweise enthalten sie Reis als Grundlage, dazu kann der Gast meist selbst zwischen verschiedenen Toppings wählen.

Auf diese Weise können Vegetarier, Veganer und Fleischliebhaber gleichermaßen ihre eigene Bowl zusammenstellen. Nun erwartet ein neues Restaurant Reis-Liebhaber aus Münster: "Bantu Bowl" eröffnet am 17. September an der Wolbecker Straße 27.

"Bantu Bowl" in Münster: Reis, Gemüse und Toppings

Die gemischten Schüsseln, sind, wie der Facebook-Seite von Bantu Bowl zu entnehmen ist, indisch und afrikanisch inspiriert und bestehen zunächst einmal aus Reis oder Bulgur als Grundlage. Spinat, Blumenkohl und Süßkartoffeln stellen nur einen Teil der Gemüseangebots dar, aus denen der Gast im Lokal in Münster sechs Zutaten wählen darf. Nach der Sauce folgen Falafel, gebratene Banane, Hühnchen oder Rind. Im letzten Schritt besteht schlussendlich die Wahl zwischen weiteren Toppings, etwa Avocado, Dattelhälften oder veganem Minzjoghurt.

Geöffnet hat das "Bantu Bowl" an der Wolbecker Straße täglich von 11.30 bis 22 Uhr. In dem Ladenlokal war zuvor das Low-Carb-Burger-Restaurant "Dine Up" beheimatet. Es wechselte jedoch nicht den Besitzer – der Betreiber entschied sich lediglich für ein anderes Konzept in Münster.

Das Innere des ehemaligen Burger-Ladens hat einen neuen Anstrich bekommen. Foto: Stefanie Masuch / msl24.de

"Bantu Bowl" hat Konkurrenz in Münster

Gleich gegenüber eröffnete im Sommer ein Lokal mit demselben Konzept: Das "Áro", das zu "Gustav Grün" gehört, vertreibt ebenfalls Reis-Bowls. Geplant war die örtliche Nähe zur unmittelbaren Konkurrenz nicht – "Bantu Bowl" sei schon seit mehreren Monaten an der belebten Wolbecker Straße in Münster in Planung gewesen, heißt es von den Betreibern.

Mit einem besonderen Detail versucht "Bantu Bowl" sich jedoch von der Masse abzuheben: Das Projekt "Charity Coffee" unterstützt eine Organisation, die sich gegen Plastik im Meer einsetzt. Gäste können so viel für ihren Kaffee zahlen, wie sie wollen – dieses wird dann von dem Lokal in Münster gespendet.

Am Tag der Neueröffnung: Sina Niemeyer (links) und Marieke Bremer (rechts) stehen bei "Bantu Bowl" hinter der Theke. Foto: Stefanie Masuch / msl24.de

In den vergangenen Monaten gab es außerdem zwei neue Restaurants in der Stadt: "Wonder Waffel" eröffnete in der Nähe des Bahnhofs in Münster – dort gibt es den ganzen Tag Nachtisch. Wer es lieber herzhaft mag, der kann seit wenigen Monaten auch bei der Burger-Kette "Peter Pane" in Münster essen.

Startseite
ANZEIGE